Langenfeld: Langenfelder kreieren flotte Songs

„Partykracher No.1“ heißt das neueste Album des Frauen-Duos Großstadt Engel. Der Nachwuchs singt mit.

Wenn es Luftballons regnet und Elefanten Samba tanzen, dann kann nur was Munteres los sein. „Unser fünftes Album ist jetzt gut genug, dass wir damit in die Öffentlichkeit gehen“, sagt Myriam Koudsi aus Langenfeld. Gemeinsam mit ihrer Freundin Chris Koziel und den Kindern Emina, Deniz, Loreena, Mia, Ilyas und Yunis hat sie 17 flotte Songs eingespielt, Partykracher für Kinderfeste, Familienfeiern oder Kita-Feten. Die 17 schwungvollen Lieder rangieren zwischen Kindersong, Karnevalslied und Schlager und fordern zum Mitmachen auf.

Seit elf Jahren singen Koudsi und Koziel schon. Seit 2014 haben sie sich unter dem Namen „GroßstadtEngel“ der Musik für Kinder verschrieben. „Ein bisschen so wie der Liedermacher Volker Rosin“, sagen sie. Auf jeden Fall sind die peppigen Songs eine Aufforderung zur Bewegung: Arme zum Himmel, Arme schwingen, klatschen, auf einem Bein stehen, stampfen und hüpfen – wer die gesungenen Aufforderungen befolgt, wird mit Sicherheit Spaß haben und, falls vorhanden, Gewicht verlieren. „Tanz den Ballast doch einfach weg“, lautet denn auch eine Zeile in einem Lied.

Kennengelernt haben sich die beiden Frauen beim Backgroundgesang in der Band „Paradies“ von Myriam Koudsis Mann Haluk. Beide Frauen haben  schöne Stimmen. Und auch der Kinderchor klingt richtig kraftvoll und gut.  Alle Lieder sind selbst komponiert und getextet und im professionellen Tonstudio produziert – zum Beispiel mit Bläsern und Percussion-Instrumenten, ein bisschen Orient, ein bisschen Disco und etwas Kranevalsschlager. Sogar eine Art flott gesungener Rap findet sich auf dem Album. „Die Lieder sind wirklich sehr abwechslungsreich“, sagt Koziel. „Auf unseren ersten Alben haben wir bekannte Kinderlieder gecovert. Jetzt machen wir alles selbst.“

Während das neueste Album „Partykracher No. 1“ in Bayern schon Furore gemacht hat, lässt die Resonanz im eigenen Bundesland noch auf sich warten. Beim Alpen Grand Prix haben die Großstadt-Engel mit ihrem Song „Pack den Spaß ein“ den zweiten Platz gemacht.

„In Bayern gibt es für Schlager eine größere Fan-Gemeinde“, sagt Myriam Koudsi. Diese hoffen die Sängerinnen nun auch vor Ort zu finden.

Übrigens hatte das Frauen-Duo in der Vergangenheit professionelle Kinder-Sänger für die Refrains engagiert. Bis die Familie aufbegehrte: „Das können wir auch“, sagten Loreena und Deniz. Zurecht.

Die muntere Familie Koudsi mit vier selbstbewussten Kindern zwischen vier und 13 Jahren spiegelt im Alltag schon ein Stückchen des fröhlichen Treibens auf der CD wieder. Das Frauenduo tritt mit seinem Kinderchor auch gerne live auf, demnächst bei der Monheimer Damensitzung. Ein neues Album ist übrigens schon in der Mache. Es wäre dann das sechste.

Mehr von RP ONLINE