Kreis Mettmann: Das zahlen die Städte im Kreis als Umlage

Kreis Mettmann: Das zahlen die Städte im Kreis als Umlage

Rund 597 Millionen Euro will der Kreis Mettmann im kommenden Jahr ausgeben. Die zehn kreisangehörigen Städte steuern dazu 383,8 Millionen Euro über die so genannte Kreisumlage bei. Sie verteilt sich wie folgt.

Den mit Abstand größten Beitrag leistet Monheim mit rund 137 Millionen Euro. Dann folgt Ratingen mit 62,13 Millionen Euro. Erkrath zahlt 21,69 Millionen Euro, Haan 16,82, Heiligenhaus 11,97, Hilden 27,17, Langenfeld 39,16, Mettmann 16,92, Velbert 40,30 und Wülfrath 9,21 Millionen Euro.

(cis)