Krefeld Zeltstadt für 700 Flüchtlinge: Politik warnt vor Konfliktpotenzial

Krefeld · Landesinnenminister Jäger hat Oberbürgermeister Gregor Kathstede mit der Nachricht überrascht, dass auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne an der Kempener Allee eine Zeltstadt entstehen soll. Aus der Politik gibt es Kritik an der Zelt-Lösung. Und es werden Konflikte befürchtet – so wie im Quartier an der Westparkstraße.

 Das Kasernengelände ist von Zäunen und einer Mauer umschlossen.

Das Kasernengelände ist von Zäunen und einer Mauer umschlossen.

Foto: Thomas lammertz
Düsseldorf: An diesen Orten sollen Flüchtlinge untergebracht werden
8 Bilder

Düsseldorf: Hier sollen Flüchtlinge untergebracht werden

Foto: dapd, dapd
Kosten für Flüchtlinge: Die wichtigsten Antworten
Infos

Kosten für Flüchtlinge: Die wichtigsten Antworten

Foto: dpa, rwe lof
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort