Krefeld: Stelten investiert zehn Millionen Euro in neues Logistikzentrum

Krefeld: Stelten investiert zehn Millionen Euro in neues Logistikzentrum

Das Familienunternehmen baut ein Logistiklager mit einer Gesamtfläche von rund 8000 Quadratmetern und mehr als 13.000 Regalstellplätzen.

Aufbruchstimmung bei der Johs. Stelten GmbH&Co KG: Das traditionsreiche Familienunternehmen von 1898 investiert zehn Millionen Euro in den Bau eines neuen Logistikzentrums mit angeschlossener Zentralverwaltung an der Bataverstraße im Krefelder Rheinhafen. Der Zeitplan ist ehrgeizig. In einem halben Jahr im November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die neuen Quartiere bezogen werden. Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Bauarbeiten für den Neubau eines Logistikzentrums mit Büro- und Verwaltungsgebäude planmäßig begonnen. Geschäftsführer Marcus Heldt und Betriebsleiter Olaf Witte vom Bauherren vollzogen mit ihrem Generalunternehmer Helmut Giesers, Bauleiter Sebastian Kosthorst, Architekt Ingolf Eberlein und dessen Mitarbeiterin, Architektin Alexandra Schauff den symbolischen Schritt.

Am Standort Bataverstraße im Rheinhafen entsteht ein neues Logistiklager mit einer Gesamtfläche von rund 8000 Quadratmetern und mehr als 13.000 Regalstellplätzen. Dank modernster Technik und teilautomatischer Regalsysteme ist man so bestens gerüstet für die Zukunft. Zudem wird die gesamte Verwaltung, die sich zurzeit noch an zwei Standorten befindet ein neues modernes Büro- und Verwaltungsgebäude beziehen.

Das Krefelder Traditionsunternehmen investiert rund zehn Millionen Euro in das Bauprojekt, um sein logistisches Angebot im Krefelder Hafen zu erweitern und den gestiegenen Kundenanforderungen frühzeitig Rechnung zu tragen. Dies sei ein klares Bekenntnis zum Logistikstandort Krefelder Hafen, betonte Heldt. Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Gütern habe bei Stelten Tradition - und das seit nunmehr rund 120 Jahren.

  • Straelen : Investitionen 2017

Im Jahr 1898 gegründet, beschäftigte sich das Familienunternehmen bereits damals mit Lagerung, Handel und Umschlag empfindlicher Produkte, wie Getreide, Mehl und Futtermittel. Das Unternehmen Johs. Stelten GmbH & Co. KG hat sich über Jahrzehnte als Dienstleister für hochwertige Logistik- und Speditionsleistungen insbesondere im Bereich der Lebensmittelindustrie etabliert. Angefangen bei der Lagerhaltung bis zum All-inclusiv-Logistikpaket bieten wir unseren Kunden überzeugende und marktgerechte Lösungen, die den individuellen Anforderungen zu 100 Prozent entsprechen.

Durch den hohen Anspruch und eine sorgfältige zukunftsweisende Planung habe sich aus dem ehemaligen Handelsbetrieb ein florierendes Speditions- und Logistikunternehmen mit 65 Mitarbeitern entwickelt, das sich erfolgreich mit der Erbringung jeglicher Verkehrsleistungen, ob zu Wasser, zu Land, in der Luft oder auf der Schiene beschäftige, erläuterte der Geschäftsführer.

Hinzu kämen die ständig erweiterten Aktivitäten im Unternehmen, insbesondere auf dem Lagersektor, so dass heute eine Lagerkapazität von mehr als 35.000 Quadratmetern an drei Standorten (Bataver- und Ilvericher Straße sowie Düsseldorfer Straße umgeben von Cargill-Firmengelände) in verschiedenen Qualitäten sowie etwa 15.000 Tonnen Silokapazität zur Verfügung stehen. In diesen Anlagen werden neben den marktüblichen speditionellen Dienstleistungen zusätzlich Abfüll-, Veredelungs- und Verpackungsaufgaben übernommen.

(sti)
Mehr von RP ONLINE