1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Initiative Des Bürgervereins: Erstmals haben Traarer Hobby-Fotografen den Heimatkalender mit Bildern bestückt

Initiative Des Bürgervereins : Erstmals haben Traarer Hobby-Fotografen den Heimatkalender mit Bildern bestückt

TRAAR (lez) Zum ersten Mal hatte der Bürgerverein Traar, anstatt erneut auf die Fotos von Josef Schmitz zurückzugreifen, die Bewohner des Stadtteils aufgefordert, Bilder für den Heimatkalender 2018 einzureichen. "Aus gut 50 eingesendeten Fotos haben wir 14 ausgesucht - zwölf für die Monate und je eines für das Deckblatt und für die Rückseite", berichtet Marc Blondin, Vorsitzender des Bürgervereins. Der schlanke Kalender präsentiert sich mit den Maßen 50 x(23 Zentimeter mit der von Matthias Giesberts festgehaltenen Ansicht eines goldenen Getreidefelds mit schwarzen Gewitterwolken über dem Egelsberg.

TRAAR (lez) Zum ersten Mal hatte der Bürgerverein Traar, anstatt erneut auf die Fotos von Josef Schmitz zurückzugreifen, die Bewohner des Stadtteils aufgefordert, Bilder für den Heimatkalender 2018 einzureichen. "Aus gut 50 eingesendeten Fotos haben wir 14 ausgesucht - zwölf für die Monate und je eines für das Deckblatt und für die Rückseite", berichtet Marc Blondin, Vorsitzender des Bürgervereins. Der schlanke Kalender präsentiert sich mit den Maßen 50 x(23 Zentimeter mit der von Matthias Giesberts festgehaltenen Ansicht eines goldenen Getreidefelds mit schwarzen Gewitterwolken über dem Egelsberg.

Im Himmel prangt das Traarer Wappen mit der Egelsberg-Mühle, die auch auf drei weiteren Fotografien zu sehen ist. Schließlich ist der Erlös des Kalenderverkaufs als kleiner Beitrag für die Sanierung der Mühle bestimmt. Einen stimmungsvollen Wintermorgen und einen "Indian Summer" auf dem Egelsberg hat Manfred Lux fotografiert. Auch Giesberts ist mit einem zweiten Foto vertreten, das einen Sonnenuntergang hinter winterkahlen Bäumen zeigt. Von Professor Gunter Weber stammt das Bild von Kirschblüten im Bruckhausen-Park, und für die Rückseite hat Uwe Jung das Foto eines Getreidefelds an einem sommerlichen Spätnachmittag beigetragen.

  • Vor dem erste Abschlag gab es
    Eagles Charity-Golfcup an der Elfrather Mühle : Prominenten-Turnier zugunsten der Krefelder Kinder-Tafel
  • MdB Ansgar Heveling sammelte Kassenerfahrung im
    Aktion bei Edeka-Kempken : Ansgar Heveling kassiert für den guten Zweck
  • Stadtimkerin Petra Gawron bei der Pflege
    20.000 Bienen ziehen nach Uerdingen : Helios St. Josefshospital Uerdingen wird Bienenpate

Mit den meisten Fotos ist Christine Mosch vertreten, die auf ihren acht Bildern unter anderem die Niepkuhlen und eine grasende Schafherde in der Heidelandschaft auf dem Egelsberg zeigt. Erhältlich ist der Kalender (Auflage; 300 Stück) für 9,95 Euro bei der Sparkasse und der Volksbank Traar, im Schreibwarenladen "Pappschachtel" am Traarer Rathausmarkt, im dortigen Rathaus und in der Druckerei von Martin Paniczek (Bärenstraße 34), der den Kalender wieder zum Selbstkostenpreis erstellt hat.

(RP)