Aktion Altengerechte Quartiere Saturn-Mitarbeiter beraten Senioren

Krefeld · Um Senioren den Zugang zu Technik zu erleichtern, hat der Saturn-Markt an der Neusser Straße seine Öffnungszeit im Rahmen einer morgendlichen Veranstaltung der Aktion "Altengerechte Quartiere" um eine Stunde vorverlegt. Senioren aus der Nachbarschaft sollten die Gelegenheit bekommen, sich ohne großen Publikumsverkehr in aller Ruhe über Technik informieren zu können. Dazu stand das gesamte Personal um Geschäftsführerin Martina Bertschat bereit.

 Extra viel Zeit nahmen sich die Mitarbeiter des Saturn-Markts, um Senioren an die Benutzung von Smartphones heranzuführen.

Extra viel Zeit nahmen sich die Mitarbeiter des Saturn-Markts, um Senioren an die Benutzung von Smartphones heranzuführen.

Foto: Sch

Um Senioren den Zugang zu Technik zu erleichtern, hat der Saturn-Markt an der Neusser Straße seine Öffnungszeit im Rahmen einer morgendlichen Veranstaltung der Aktion "Altengerechte Quartiere" um eine Stunde vorverlegt. Senioren aus der Nachbarschaft sollten die Gelegenheit bekommen, sich ohne großen Publikumsverkehr in aller Ruhe über Technik informieren zu können. Dazu stand das gesamte Personal um Geschäftsführerin Martina Bertschat bereit.

In Kurzvorträgen ging es um Smartphones und Seniorenhandys. Danach bestand die Möglichkeit, einzelne Fachabteilungen aufzusuchen, sich umzuschauen oder konkrete Fragen mit dem Verkaufspersonal zu klären. Dazu wurde die im Handel übliche Hintergrundmusik abgeschaltet, die eine Verständigung, gerade bei schwerhörigen Menschen, sehr erschwert. Die Fachverkäufer stellten sich auf die Senioren ein, vermieden Fachbegriffe und englische Ausdrücke.

(RP)