Krefeld: A57-Ausbau: Kein Lärmschutz für Linn

Krefeld: A57-Ausbau: Kein Lärmschutz für Linn

Für Linn wird es im Zuge des A57-Ausbaus keinen Lärmschutz geben. Heidrun Hillmann (CDU) hatte im Rahmen der Bezirksvertretung Oppum/Linn erneut beklagt, dass Linner Bürger unter dem Autobahnlärm zu leiden hätten.

Insbesondere die Kleingärten an der Westseite des Stadtteils seien mit dem Straßenlärm stark belastet. Doch weil die Wohnbebauung mehr als 600 Meter von der Autobahn entfernt ist, gibt es keine gesetzliche Verpflichtung für Lärmschutz und somit auch keine Lärmschutzwände, erläuterte ein Mitarbeiter der Verwaltung.

(cpu)