Köln: 30-Jähriger wird in Bar angeschossen

Polizei nimmt vier Verdächtige fest : 30-Jähriger wird in Kölner Bar angeschossen

In einer Kölner Bar ist ein 30-jähriger Mann angeschossen worden. Die Polizei konnte kurz nach der Tat vier Verdächtige festnehmen.

Nachbarn alarmierten in der Nacht auf Dienstag die Polizei, nachdem sie in einer Bar an der Venloer Straße in Ehrenfeld ein Schussgeräusch gehört hatten. Im Lokal war ein 30 Jahre alter verletzter Mann, dem offenbar ins Bein geschossen worden war. Lebensgefahr bestand nicht.

Bei der Fahndung stoppten Streifenbeamte ein Auto mit vier Männern zwischen 27 und 45 Jahren. Eine hatte eine scharfe Schusswaffe bei sich. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Ob es sich bei der Waffe um die Tatwaffe handelt, ist noch unklar.

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die genauen Hintergründe zur Tat sind derzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und kann Bezüge ins Rockermilieu nicht ausschließen.

(hsr)