Bedburg-Hau: Grüne pflanzen Bäume und Sträucher

Bedburg-Hau: Grüne pflanzen Bäume und Sträucher

Im vergangenen Jahr hatte Heinz Seitz als Fraktionsvorsitzender der Grünen in Bedburg- Hau bereits angeregt, eine rund 1800 Quadratmeter große Fläche am Voltaireweg mit heimischen Gehölzen und Obstbäumen aufzuforsten. Walter Hoffmann und Günter van Meegen begrüßten nun im Namen von Bündnis90/DieGrünen Bürger zur gemeinsamen Pflanzaktion mit Unterstützung des Einzelhandels. Am Tag des Baumes (25. April) sollen weitere Bäume nahe des Gemeindezentrums ihren Platz finden. Die Kosten für die Pflanzen werden vom Ortsverband der Partei übernommen.

Kirschen, Äpfel, Birnen, Pflaumen und Kastanien reifen also künftig hinter den Einkaufsmärkten. Zusammen mit Ginster, Eschen, Schlehen und Sommerflieder werden die Bäume und Sträucher einer Vielzahl von Insekten einen idealen Lebensraum bieten. Großes Interesse weckte die Anpflanzung schon am ersten Tag bei Wanderfreunden auf dem Voltaire-Weg.

Darüber hinaus soll die Aktion eine Anregung für Firmen und Privatleute darstellen, weitere Flächen ähnlich aufzuwerten oder mit Baum- beziehungsweise Geldspenden das Projekt zu fördern. Diese Aktion wird auch von den heimischen Imkern unterstützt, für die das Thema "Lebensraum für Bienen" erheblich an Bedeutung gewonnen hat.

  • Bedburg-Hau : Grüne und Gemeinde pflanzen Bäume

Wer Fragen hat oder helfen möchte, kann die Grünen erreichen unter der Telefonnummer 02821 69208 oder E-Mail gruene-bedburg-hau@t-online.de.

(RP)