Karneval : Weyers und Vehreschild ganz oben

Jahreshauptversammlung der Quaker mit Neuwahlen. Der Verein hat 414 Mitglieder.

(RP) Christoph Weyers, alter und wiedergewählter Vorsitzender der Brejpott-Quaker, konnte im Kellener Schützenhaus stattliche 59 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. „Es war eine tolle Session. Alle drei Prunksitzungen waren restlos ausverkauft. Weiter so!“, resümierte Christoph Weyers im Nachgang. Spielleiter Heinz Verhoeven wusste zu berichten, dass das Publikum aus dem Häuschen war. „Wej gonn met ow in´t Quaker-Kino“ war ein voller Erfolg. „Alle zogen an einem Strang“, bedankte sich Verhoeven bei den zahlreichen Aktiven. Schatzmeister Armin van Eyckels, dem von den Kassenprüfern Alina Grömping und Ludger Giebels eine vorbildliche Kassenführung bescheinigte, wurde ebenso wie der Vorstand einstimmig entlastet und sagte: „Wir haben gut gewirtschaftet!“ Volker Risch konnte über die Mitgliederbewegung berichten. Zurzeit hat der Verein stattliche 414 Mitglieder, davon 228 aktive und 186 passive Mitglieder. Versammlungsleiter Günter Gottfried attestierte dem Vorstand eine gute Arbeit.

Die Neuwahlen: 1. Vorsitzender Christoph Weyers, 2. Vorsitzender Volker Risch, Präsident Helmut Vehreschild, Geschäftsführer Wolfgang Vervoorts, Schatzmeister Armin van Eyckels, stellvertretender Geschäftsführer Tobias Moerkerk, stellvertretender Präsident Christoph Weyers, stellvertretender Schatzmeister Jan Claassen, Pressewart Helmut Vehreschild, Spielleiter Heinz Verhoeven, Technischer Leiter Hans Heinz Hübers, Wagenbau Michael Ricken, Beisitzer Anja Becker, Mira Moerkerk, Götz Verhorst. Festausschuss: Hans Heinz Hübers, Jan Claassen, Heinz Verhoeven, Walter Steinert, Rainer Vettorel, Sonja Mark-Vettorel. KRK-Delegiert Hans Heinz Hübers, Erich Thanisch, Stellvertreter Michael Ricken. Schlichtungsausschuss Frank Wietharn, Sonja Mark-Vettorel, Michael Ricken, Kassenrüfer Ludger Giebels, Mario Coumans. Als koopierte Mitglieder gehören Ehrenvorsitzender Hans Kerst, Ehrenpräsident Alfred Vermaaten und Senatspräsident dem geschäftsführenden Vorstand an.

Mehr von RP ONLINE