Lokalsport: Das Ziel erreicht - SVB landet auf Platz vier

Lokalsport: Das Ziel erreicht - SVB landet auf Platz vier

Volleyball-Bezirksliga-Frauen: Zum Finale schlägt die SV Bedburg-Hau Absteiger VCE Geldern III mit 3:0-Sätzen.

VCE Geldern III - SV Bedburg-Hau 0:3 (16:25, 19:25, 10:25). Zum Saisonausklang landete die Sechs aus Hau im Kreisderby gegen Geldern nicht nur den zu erwartenden glatten Pflichtsieg über den als Absteiger feststehenden Tabellenletzten. Das Team von der Antoniterstraße bestätigte durch den Zu-Null-Sieg über den klar unterlegenen Kreisrivalen auch die Saisonprognose von Spielertrainer Petra Stockhorst. Sie hatte ihren Schützlingen das Erreichen von Platz vier als erreichbares Ziel vorgegeben.

Im Saisonfinale machte es Absteiger Geldern der Stockhorst-Sechs aber auch leicht, diese Vorgabe zu verwirklichen. "In den ersten zwei Sätzen hat die Eintracht am Aufschlag noch ein wenig Druck auf unsere Annahme ausgeübt", sagte Stockhorst, deren Schützlinge sich durch kurzzeitige Rückstände in beiden Durchgängen nicht irritieren ließen.

  • Lokalsport : SV Bedburg-Hau feiert Heimpremiere

Durch erhöhten eigenen Druck am Aufschlag sowie durch konsequent abgeschlossenen Angriffe holte Hau die Rückstände zielstrebig auf. Nach Haus 2:0-Satzführung brach die junge Gelderner Sechs im dritten Satz dann völlig ein und ging mit 10:25 unter. Der klare Derbysieg bestätigte nochmals die guten Rückrundenleistungen der Stockhorst-Sechs, die das Erreichen der beiden Saisonziele sicherer Klassenerhalt und Platz vier schlussendlich möglich machten.

SV Bedburg-Hau: Stockhorst, Ripkens, Ziems, Golibrzuch, Pohl, Ebben, Stratemann, Petrachi

(holt)
Mehr von RP ONLINE