1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Spirituelle Erfahrungen bei Demenz-Wallfahrt Kevelaer

Kevelaer : Spirituelle Erfahrungen bei Demenz-Wallfahrt Kevelaer

Die Begegnung mit der Muttergottes bedeutet für viele ältere und im Glauben verwurzelte Menschen Trost und Halt. Um auch Demenzerkrankten und ihren Angehörigen diese spirituelle Erfahrung zu ermöglichen, lädt der Caritasverband Geldern-Kevelaer wieder zur Demenz-Wallfahrt nach Kevelaer ein, die am Mittwoch, 27. September, stattfindet.

Viele ältere Menschen, die an Demenz erkrankt sind, tragen immer noch das Bild eines mehrheitlich herrschenden, strafenden Gottes in sich. Die mütterliche Liebe im Glauben - allen Trost, alle Zuwendung - fanden sie in ihrem Glaubensleben bei der Muttergottes. Das Programm der Demenz-Wallfahrt ist so gestaltet, dass sowohl die Demenzerkrankten wie auch ihre Begleiter Gelegenheit zur eigenen Einkehr haben, aber auch gemeinsame Zeit eingeplant ist. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist am 27. September um 14.30 Uhr im Hotel Klostergarten, Klostergarten 1, Kevelaer. Das Programm dieses Tages beinhaltet Aktivitäten wie zum Beispiel Kaffee trinken und Wallfahrtskerzen gestalten. Um 17 Uhr treffen sich dann alle Wallfahrer, um einen besonderen Gottesdienst zu feiern.

Anmeldung beim Caritas-Pflegeteam in Kevelaer unter Telefon 02832 9780550 oder per E-Mail an die Leiterin des Pflegeteams, Birgit Stienen, stienen@caritas-geldern.de.

(RP)