Kamp-Lintfort: Junges Filmteam dreht im Kaffeehaus der Bäckerei Holland

Kamp-Lintfort: Junges Filmteam dreht im Kaffeehaus der Bäckerei Holland

Ein Filmteam dreht am Samstag im Kaffeehaus der Bäckerei Holland an der Moerser Straße in Kamp-Lintfort einige Szenen für den Kurzfilm "Mit Bobby an meiner Seite". Der Kamp-Lintforter Filmemacher Steffen Schmidt realisiert damit die Fortsetzung seines gleichnamigen Kinderfilms, der 2013 ebenfalls in Kamp-Lintfort und Umgebung entstand.

Wie im ersten Teil wird auch die Fortsetzung von einem professionellen Team getragen. Und darum geht es in der Geschichte: Es ist der erste Schultag nach den Sommerferien: Während Felix noch rechtzeitig in die Klasse hetzt, wird er auf eine die Mitschülerin Rosa aufmerksam. Der Wunsch, die Neue in die Clique von Felix und seinem Kumpel Konstantin zu integrieren, ist groß - wäre da nicht sein Superhelden-Freund Leon, der für Mädchen so gar keine Sympathie übrig hat. Auch seine Mitschüler Jonas, Alexander und Can machen Felix den ersten Schultag nicht einfacher und klauen ihm als Rache-Aktion seinen geliebten Stoffhasen Bobby.

Um Felix erneut einen Denkzettel zu verpassen, schmieden die Jungs einen gemeinen Plan um das Kuscheltier. Doch ein kurzes Gespräch mit der Neuen lässt Felix für kurze Zeit alle Sorgen vergessen. Sogar die groß geplante Rettungsaktion um Bobby lässt er für ein Treffen mit Rosa platzen. Jedoch ahnt Felix nicht, dass sich das Mädchen bereits auf die Seite von Jonas, Alexander und Can gestellt hat.

Der Film hat eine Länge von 20 bis 25 Minuten. "Somit erhöhen wir die Chancen, Teil diverser Kurzfilmfestivals zu werden und erhoffen uns viele Klicks in der medialen Welt", berichtet Schmidt. Neben einigen Kurzfilmfestivals soll der Film vorwiegend auf sozialen Netzwerken wie YouTube und Facebook publizieren. Zudem konnte sich der Film "Mit Bobby an meiner Seite" einen Sendeplatz bei "nrwision" sichern. Die Chancen stehen gut, auch die Fortsetzung im TV ausstrahlen zu lassen. "Mit unserem Film wollen wir Leute unterhalten, die Freude an Kurzspielfilmen haben. Zusätzlich richten wir uns an das wohl ehrlichste Publikum der Welt: An Kinder", betont Steffen Schmidt.

  • Wirtschaft am Niederrhein : Erfolgreich im Wind

Das Team besteht aus berufserfahrenen jungen Filmschaffenden sowie einem zugkräftigen Cast, bestehend aus hochmotivierten Kinderdarstellern, die von professionellen Schauspielagenturen vertreten werden und bereits Referenzen im Bereich Theater, Film und TV sammeln konnten. Alle Mitwirkenden an diesem Filmprojekt arbeiten unentgeltlich. Deshalb hofft Steffen Schmidt auf Unterstützung für sein Projekt.

"Es sollen Verpflegung gestellt und Fahrtkosten erstattet werden. Außerdem sind Requisiten ein weiterer Kostenfaktor." Um "Mit Bobby an meiner Seite 2" produzieren zu können, sei das Team auf der Suche nach Sponsoren und Förderern, die an die Umsetzung des Films glauben und das Projekt mit kleinen finanziellen Mitteln oder Sachspenden unterstützen.

Verantwortlich für das Filmprojekt ist der Kamp-Lintforter Steffen Schmidt, der zurzeit als Schnittassistent in Köln arbeitet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE