1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Festlicher Auftakt der Adventszeit in Jüchen

Bürgerschützenheimatverein Jüchen : Weihnachtsbaum wird auf dem Markt „angeknipst“

Das „Weihnachtsbaum-Team“ des BSHV hat ihn im 120 Kilometer entfernten Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis erworben.

Zum traditionellen Anknipsen des Weihnachtsbaumes auf dem Markt lädt der Bürgerschützenheimatverein (BSHV) Jüchen für Freitag, 30. November, ab 17 Uhr ein. Das „Weihnachtsbaum-Team“ des BSHV hat ihn im 120 Kilometer entfernten Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis erworben. Mit technischer Hilfe durch einen Dachdeckerkran und die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Jüchen wurde das Prachtstück aufgerichtet. BSHV-Präsident Thomas Lindgens sagt: „Aufgebaut wird der Weihnachtsbaum in einer Gemeinde und wieder abgebaut in einer Stadt.“ Der gemeinsame Start der Adventszeit wird am Freitag von 2000 strahlenden Lichtern am Baum eröffnet. Für die Besucher gibt es Grünkohl mit Mettwurst, Reibekuchen, Glühwein, frischgebackene Adventsplätzchen und eine Schnaps-Bar. Für die Musik sorgen Kindern der „Villa Kunterbunt“ und der katholischen Kindertagesstätte „Unserer Lieben Frau“, der Gemeinschaftsgrundschule „In den Weiden“ sowie Sängerin Gabriele Golsch. Und um 17.30 Uhr wird der Nikolaus erwartet, der frische Weckmänner verteilt.

(NGZ)