1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Lkw schob Polo auf Audi

Hückeswagen : Lkw schob Polo auf Audi

„Unverhofft kommt oft“, lautete der Kommentar eines 26-jährigen Hückeswageners, der gestern Mittag zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort war. Mit seinem VW-Polo war er gegen 12.20 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Bachstraße unterwegs, als er in Höhe des Hotels Kniep bremsen musste, weil der Fahrer des Audi vor ihm nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte. Dann ging alles sehr schnell: Ein 14 Tonnen schwerer Lkw fuhr dem Polo ins Heck und schob das Auto auf den Audi. „Ich habe das Bremslicht zu spät gesehen“, gab der Lkw-Fahrer zu.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Bundesstraße nur einseitig zu befahren; dadurch gab’s in beide Richtun- gen ein längerer Rückstau. Gegen 13.10 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt. Verletzt wurde niemand.

(RP)