Haan: Kunstherbst macht Haaner Geschäfte zu Galerien

Haan : Kunstherbst macht Haaner Geschäfte zu Galerien

Zum Abschluss werden Bilder versteigert - der Erlös ist für den Erhalt der Kunst in der Stadt bestimmt.

In 50 Schaufenstern der Haaner City und der Gruitener Bahnstraße heißt es in diesem Herbst wieder "Vorsicht Kunst". Denn vom 30. September bis 15. Oktober organisiert der Verein "Kunst in der Stadt Haan" seinen 14. Kunstherbst. 40 Künstler zeigen ihre neuesten Werke. Damit werden Haan und Gruiten wieder zur begehbaren Galerie. Die 70-seitige Broschüre steht in den beteiligten Geschäften und im Rathaus zur Verfügung. Wichtiger Bestandteil des Heftes ist der Straßenplan mit Informationen zu den ausstellenden Einzelhandelsgeschäften. Viele Künstler haben in den letzten Jahren gute Beziehungen zu den Kaufleuten aufgebaut und stellen wieder in denselben Schaufenstern aus. Neu im Verein ist unter anderen Ulrike Schälte, die ein Bild im eigenen Geschäft "Fisch Schälte" ausstellt. Auch in diversen Haaner Banken stellen Künstler aus.

Am Samstag, 30. September, wird Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke um 11 Uhr den Kunstherbst in der Marktpassage eröffnen; alle Künstler werden erwartet. Am 11. Oktober um 19 Uhr findet dann zum zweiten Mal eine Kunstauktion in der Stadtbücherei Haan statt. Wie im Vorjahr werden wieder gespendete Arbeiten der Haaner Künstler versteigert. Als Auktionator fungiert der Filmemacher Rüdiger Daniel. Vereinsvorsitzender Peter Püschel wird assistieren.

Die Einnahmen werden in diesem Jahr für den Verein verwendet. Denn es hat sich erwiesen, dass die Pflege und Restaurierung der Haaner Kunstwerke im öffentlichen Raum, die vom Verein "Kunst in der Stadt Haan" betreut werden, die Finanzkraft des Vereins zu übersteigen droht. Der Zusammenschluss zählt jetzt 70 Mitglieder. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt 30 Euro. "Wir sind dem Stadtbücherei-Leiter, Roman Reinders, sehr dankbar, dass wir diese Kunstversteigerung in seinen Räumen durchführen dürfen", sagt Vereinsvorsitzender Peter Püschel.

Im vergangenen Jahr habe man eine sehr positive Resonanz auf die Kunstauktion erhalten, fügte Püschel hinzu. Rüdiger Daniel wird auch 2017 wieder einen seiner Kurzfilme zeigen. Unter dem Titel "Meine Kunst" erzählt der Streifen über weltberühmte Künstler verschiedener Kunstgattungen, von Joseph Beuys bis Jean Cocteau.

(gund)
Mehr von RP ONLINE