Haan: Naturschützer pflegen Wiesen in Grube 7 und 10

Haan : Naturschützer pflegen Wiesen in Grube 7 und 10

An diesem und den beiden nächsten Samstagen wollen die Haaner Naturschützer der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt (AGNU) die Trocken- beziehungsweise Magerrasen und Orchideenwiesen pflegen, die sich seit Mitte der 1960er Jahre in den aufgelassenen Steinbrüchen Grube 7 und Grube 10 in Haan-Gruiten entwickelt haben.

Die Termine sind am

Samstag, 16. September, 9.30 bis gegen 12.30 Uhr: Abräumen der Halbtrockenrasen in der Grube 10. Treffpunkt: ehemalige Kalkwerkstraße am Eingang zur Grube 10, Haan-Gruiten.

Samstag, 23. September, 9.30 bis etwa 12.30 Uhr: Arbeitseinsatz im Klärteich der Grube 7. Aufgabe: Abräumen der Orchideenwiese. Treffpunkt: Schranke zur Grube 7, "Am Steinbruch", Haan-Gruiten.

Samstag, 30. September, 9.30 bis 12.30 Uhr. Treffpunkt: Schranke zur Grube 7, "Am Steinbruch", Haan-Gruiten: Arbeitseinsatz in der Grube 7, Abräumen der Magerrasenfläche.

Am Wochenende 29. September bis 1. Oktober muss auch die Apfelernte für das "Trink mit"-Projekt erfolgen. Auch hierfür werden Helfer gesucht. Der voraussichtlich nächste Haaner Einsatz läuft dann wieder am Samstag, 14. Oktober, 9 Uhr, in der Grube 10: Freistellen einer Lehm-Abbruchkante zwischen Wald und aufgelassenem Steinbruch und Entwicklung des Saumbiotops.

(arue)
Mehr von RP ONLINE