Lokalsport : FCA verspielt eine 2:0-Führung

Fußball-Bezirksliga: FC Aldekerk und SV Sevelen trennen sich 2:2 (2:0).

Mit der Punkteteilung in diesem Derby kommt eigentlich keines der Teams im Abstiegskampf weiter. Vor allem die Sevelener, die die Hoffnung hegten, mit einem Sieg noch einmal Anschluss zu kommen, waren enttäuscht. "Vor allem in der ersten Hälfte haben wir unterirdisch gespielt, da war die Führung für Aldekerk klar verdient", meinte auch Sevelens Trainer Gunnar Gierschner.

Bereits nach zehn Minuten führten die Gastgeber durch einen Treffer von Bernd Willems und Niklas Hegmans legte in der 24. Minute zum 2:0 nach. Nach der Pause zeigten die Sevelener Moral und erzielten durch Andre Leenen den 2:1-Anschlusstreffer (59.). Die Hausherren hatten überraschender Weise nun nur noch wenig Zugriff auf die Begegnung und mussten sieben Minuten vor Spielende den 2:2-Ausgleichstreffer durch Dustin Ronnes hinnehmen. Aufgrund der verschiedenen Halbzeiten ein gerechtes Unentschieden, auch wenn es beiden Teams nur wenig im Kampf um den Klassenerhalt weiterhilft.

FC Aldekerk: Petrovic - Herrschaft, Bloemers (66. Wallrodt) Kersjes, Hegmans (63. Willemsen), Willems, Lindemann, Benchamma (83. Rühling), Voelkel, Wißfeld, Mertens. SV Sevelen: Tersteegen - Ronnes, Sibben, Esters, Backus, Terhoeven, Langer, Leenen, Schwevers (55. Klaus), Wecker, Fronhoffs (58. Heyn). Tore: 1:0 Willems (10.), 2:0 Hegmans (24.), 2:1 Leenen (59.), 2:2 Ronnes (83.).

(ksch)