Golkrath / Matzerath: Brandinspektor Thomas Rolfs zum neuen Löscheinheitsführer ernannt

Golkrath / Matzerath: Brandinspektor Thomas Rolfs zum neuen Löscheinheitsführer ernannt

Die Feuerwehr-Löschgruppe Golkrath-Matzerath stellt sich neu auf: Thomas Rolfs ist der neue Löscheinheitsführer, seine beiden Stellvertreter sind die beiden Hauptbrandmeister Franz-Josef-Schuster und Gerd Winkens.

Die Feuerwehr-Löschgruppe Golkrath-Matzerath stellt sich neu auf: Thomas Rolfs ist der neue Löscheinheitsführer, seine beiden Stellvertreter sind die beiden Hauptbrandmeister Franz-Josef-Schuster und Gerd Winkens.

Mit dem neuen Löscheinheitsführer Thomas Rolfs hatte Standbrandinspektor Helmut van der Beek, der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Erkelenz, noch mehr vor, denn gleichzeitig beförderte der Wehrleiter den neuen Löscheinheitsführer zum Brandinspektor - Thomas Rolfs hatte zuvor erfolgreich den Zugführerlehrgang am Institut der Feuerwehr (IdF) NRW in Münster absolviert.

In der kleinen Feierstunde in Golkrath nahm Wehrleiter Helmut van der Beek zusätzlich einige Beförderungen in der Löscheinheit Golkrath-Matzerath vor. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Yannik Bürger und Dennis Schmitz befördert.

  • Hückelhoven : 88 Einsätze: Ratheimer Löscheinheit zieht Bilanz

Wehrleiter van der Beek und Zugführer Brandoberinspektor Ingo Rolfs wünschten abschließend der neuen Einheitsführung viel Erfolg und eine stets glückliche Hand.

Die Löscheinheit Golkrath-Matzerath besteht aus insgesamt 23 Kameraden in der Einsatzabteilung, einem Mädchen in der Jugendfeuerwehr sowie 21 Kameraden in der Ehrenabteilung. Im Jahr 2017 wurde die Löscheinheit zu insgesamt 52 Einsätzen gerufen.

(RP)