1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Interkulturelle Woche beginnt morgen in Rees

Rees : Interkulturelle Woche beginnt morgen in Rees

Zur Interkulturellen Woche vom 17. bis 23. Mai unter dem Motto "Vielfalt verbindet" laden die evangelische und katholische Kirchengemeinde Rees, die Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde Isselburg-Bocholt, die Koordinierungsstelle Ehrenamt und Flüchtlinge Rees, der Malteser Hilfsdienst als Betreiber der Zentralen Unterbringungseinrichtungen in Rees, das Natur- und Umweltbildungszentrum Wahrsmannshof und die Reeser Flüchtlingsinitiative "Fremde werden Freunde" ein.

Eröffnet wird die Interkulturelle Woche am morgigen Mittwoch um 18 Uhr im Bürgerhaus Rees mit gemeinsamem Musizieren, Singen und Tanzen; am Donnerstag findet dann von 15 bis 19 Uhr ein Frühlingsfest auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung Rees statt, gefolgt von einem Familiennachmittag auf dem Gelände des Natur- und Umweltbildungszentrums Wahrsmannshof am Freitag von 16 bis 18 Uhr. Weiter geht es am Samstag, 20. Mai, von 15.30 bis 18 Uhr mit einem Grillfest auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft am Melatenweg (witterungsabhängig). Als Abschluss folgt am Dienstag, 23. Mai, ein Besuch der Moschee in Isselburg, Abfahrt per Bus am Schulzentrum um 18.30 Uhr.

Um für den Besuch in der Moschee ausreichend Transportkapazität zur Verfügung zu haben, wird um Anmeldung bis Freitag, 19. Mai, bei Karl-Heinz Bövingloh, unter Telefon 02851 587019 gebeten.

(RP)