1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Rubinstein wird OB-Kandidat

Duisburg : Rubinstein wird OB-Kandidat

Michael Rubinstein, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde in Duisburg, wird als parteiloser OB-Kandidat antreten.

Unterstützt wird er dabei von Werner Hüsken, dem Vorstand der Bürgerinitiative "Neuanfang für Duisburg", der in der Kandidatur von Rubinstein "die konsequente Fortsetzung für einen ehrlichen Neuanfang in Duisburg" sieht. Dass die Parteien eine nach der anderen ihre verdienten Funktionäre als Kandidatinnen beziehungsweise Kandidaten präsentierten, mute Rubinstein "befremdlich" an.

Mit der FDP ständen allerdings noch Gespräche an. Rubinstein sei dabei, ein "Kompetenzteam" aus Gesellschaft, Verwaltung und Politik zusammenzustellen, teilte er gestern mit. Zunächst will er nun die erforderlichen 370 Unterschriften sammeln und dann "Orientierungsmarken eines Neuanfangs für Duisburg" vorlegen.

(RP/jco)