1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: CDU stellt eigenen OB-Kandidaten auf

Duisburg : CDU stellt eigenen OB-Kandidaten auf

Die CDU will nun doch einen eigenen Kandidaten ins Rennen um den Oberbürgermeister-Posten schicken. Da bisher kein Konsenskandidat gefunden wurde, will die Partei selbst jemanden nominieren.

"Wir haben zunächst abgewartet, ob sich ein Konsenskandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister findet", so Parteichef Thomas Mahlberg. Da dies nicht der Fall war, nominierten die Parteien eigene Bewerber. So sei die CDU nicht überrascht gewesen, dass Sören Link von der SPD nominiert wurde.

Nun suchen die Christdemokraten nach einem eigenen Kandidaten. "Wir führen intern Gespräche, lassen uns aber nicht unter Zeitdruck setzen", erzählt Thomas Mahlberg. Im Februar wurde der damalige Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) von den Duisburgern abgewählt. Die Parteien hatten zunächst versucht, sich auf einen unabhängigen, parteiübergreifenden Kandidaten zu einigen.

(jco)