1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Radfahrer greifen Autofahrer an

Duisburg : Radfahrer greifen Autofahrer an

Weil ein Autofahrer zwei Fahrradfahrer auf ihr falsches Verhalten im Straßenverkehr aufmerksam gemacht hat, ist er von den beiden angegriffen und schwer verletzt worden.

Die Radler und der Autofahrer waren auf der Straße Am Inzerfeld in Neumühl unterwegs. Die Radfahrer hätten den Autofahrer am Dienstagabend in Duisburg mit einem Hammer und Pflastersteinen attackiert, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatte der 43 Jahre alte Autofahrer den beiden gesagt, dass sie falsch in einer Einbahnstraße unterwegs seien.

Daraufhin griffen die Radler den Mann an. Der 43-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es besteht laut Angaben der Polizei keine Lebensgefahr. Die Täter, einer laut Beschreibungen dick, der andere schlank, flohen.

Hinweise bitte an die Polizei Duisburg, Tel.: 0203/280-0

(lnw)