1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Hellerhof

Fitnesstraining für Hund und Mensch in Hellerhof

Angebot in Hellerhof : Fitness für Hund und Halter

In Hellerhof arbeiten eine Hundeschule und ein Fitnesstrainer für ein besonderes Workout zusammen.

Das Gelände der Hundeschule von Sylvia Spelsberg an der Duderstädter Straße ist hell erleuchtet und die satte, grüne Wiese bietet viel Platz. Aber die schwarzen Wolken haben Vierbeiner, Herrchen und Frauchen in das luftige, große Zelt der Hundeschule geschickt. Donnerstagabend ist Fitness mit Trainer Nico Schnur angesagt. Zweimal wöchentlich bietet er mit Sylvia Spelsberg ein professionelles Workout: der Donnerstag-Termin ist für Menschen mit Hund gedacht, ein weiterer ohne die Fellnasen. Das Angebot mit Hund ist speziell auf die Vierbeiner ausgerichtet und bezieht sie mit ein.

„Es gibt viele, die ihren Hund gerne mitnehmen wollen und das klappt im Fitness-Studio natürlich nicht“, erklärt sie den ursprünglichen Gedanken. Aurora, Emma, Lilly und andere Vierbeiner thronen derweil auf gemütlich gepolsterten Paletten-Stapeln, knabbern ihre Leckereien und schauen interessiert – oder etwa kritisch – zu, wie ihre Menschen sich in Schwung bringen. Trainer Nico Schnur führt jede Übung einmal vor und korrigiert bei Bedarf: Los geht‘s mit Koordinierung, Balance, Muskeln, Ausdauer und anders mehr – ein „Rundum-Workout“.

Irgendwann  hat Hündin Lilli ihren Sitz satt und stürmt los. Ihr selbst konzipierter „Hunde-Workout“ macht selbst auf Nico Eindruck und bringt die Teilnehmer zum Lachen. „Es ist eine schöne Zeit zu zweit“, bestätigt Sonja Marsau. Ihr Duck-Tolling-Retriever Emma, den sie liebevoll „Bonsai-Retriever“ nennt, müsse zum Fitness-Date nie überredet werden. „Es ist anders als bei einem Spaziergang, beide Seiten profitieren davon“, sagt die Düsseldorferin, die aus Flehe kommt. Dass die Hunde bei manchen Übungen mit eingebunden werden, gefällt ihr besonders.

„Wir machen Sport in kleinen Gruppen, möglichst an der frischen Luft“, erklärt Sylvia Spelsberg. Die Idee dazu kam ihr, als sie Nico Schnur als Personaltrainer für sich selbst engagierte. Nico Schnur hat an der Kölner Sporthochschule studiert und ist begeistert von der Kombination seines neuen Workout-Kurses. „Das ist definitiv ein Spaßfaktor und für mich eine willkommene Abwechslung“, meint der Benrather. Die Aufteilung sei klar, er mache die Menschen fit, und Sylvia Spelsberg habe die Hunde im Blick. Nachdem die Teilnehmer zahlreiche Übungen absolviert haben, heißt es „Team-Workout“. Begeistert starten die Vierbeiner durch, springen mit ihren Menschen über Hürden, laufen mit ihnen im Kreis und bei der Übung einer „Brücke“ unter den Beinen durch. Ab und zu heißt es „sitz“ und zusehen. Das ist wiederum eine Konzentrations-Übung; Sylvia Spelsberg hat ihr Auge darauf. Nähere Informationen zu den Workout-Kursen mit und ohne Hund  –  dazu ein kleiner Film – sind auf der Internetpräsenz der Hundeschule zu finden unter: www.hunde-grundschule-duesseldorf.de