1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Beagles genießen den freien Auslauf im Gahlener Aap

Im Gahlener Aap : Beagles genießen den freien Auslauf

Beagle-Freunde haben sich jetzt wieder im Gahlener Aap getroffen. Während die Hunde frei herumtoben konnten, tauschten sich Frauchen und Herrchen aus und gaben sich hilfreiche Tipps.

In einem voll eingezäunten Gelände zwischen Wesel-Datteln-Kanal und Lippe im Schermbecker Ortsteil Gahlen können Hunde nach Herzenslust herumtoben. Das nutzen seit neun Jahren zahlreiche Beagle-Freunde für regelmäßige Treffen.

Während die Hunde, die sich durch einen enormen Jagdtrieb und als ausgesprochene Meutehunde auszeichnen, am Sonntag den freien Auslauf sichtlich genossen, blieb Zeit für Frauchen und Herrchen, miteinander zu plaudern. Erziehungsfragen, Krankheiten der Hunde, Futter und Verhaltensweisen standen im Mittelpunkt der Gespräche.

Organisatoren des Treffens waren Michaela Herke und Sabine Wenk. Sie haben den Beagle-Spielplatz Schermbeck im Sommer 2019 von André Braun übernommen. Er war im April 2011 der Gründer des ersten bundesweiten Beagle-Spielplatzes auf dem Gelände von Jule Rexers Hundeschule „Körpersprache“ am Gahlener Brückenweg 165. André Braun hat so viele Beagle-Freunde begeistern können, dass es inzwischen nach dem Gahlener Vorbild bundesweit 40 ähnliche Kommunikationsplätze für Beagles gibt.

Die nächsten Treffen auf dem Beagle-Spielplatz im Gahlener Aap finden an den Sonntagen 1., 15. und 29. November, 10 bis 11.30 Uhr, statt. Am Sonntag, 13. Dezember, erwartet die Besucher eine Weihnachtsfeier. Auf dem Platz finden 20 bis 40 Beagles bei jedem Treffen genug Platz zum Toben und Spielen. Die Kosten: 4,50 Euro pro Hund.