1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Wissenschaft: Nachwuchswissenschaftler im Oeconomicum geehrt

Wissenschaft : Nachwuchswissenschaftler im Oeconomicum geehrt

Sie hat in ihrer Doktorarbeit untersucht, welchen Einfluss die Globalisierung der Produktmärkte auf die Organisation des Arbeitsmarktes hat. Jetzt hat Beatrice Pagel für die mit "summa cum laude" bewertete Dissertation den mit 5000 Euro dotierten Preis der Goethe Buchhandlung "Beste Dissertation der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät des Jahres 2013" erhalten.

Sie hat in ihrer Doktorarbeit untersucht, welchen Einfluss die Globalisierung der Produktmärkte auf die Organisation des Arbeitsmarktes hat. Jetzt hat Beatrice Pagel für die mit "summa cum laude" bewertete Dissertation den mit 5000 Euro dotierten Preis der Goethe Buchhandlung "Beste Dissertation der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät des Jahres 2013" erhalten.

Überreicht wurde die Auszeichnung von Thomas Dohme (Geschäftsführer der Goethe Buchhandlung), Uni-Rektor Michael Piper sowie dem Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Stefan Süß. Doktorvater Christian Wey hielt die Laudatio und stellte die Forschungsarbeit der 29-jährigen Preisträgerin vor, die aus Schwelm stammt, in Maastricht studiert und ihre Promotion im Graduate Center des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin begonnen hatte. Ab 2011 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie (DICE). Sie ist inzwischen als Referentin des Vorstands am DIW Berlin im Forschungsmanagement tätig.

  • Reality-TV-Teilnehmerin Evelyn Burdecki trauert um ihren
    Bewegende Worte von Ex-Dschungelkönigin : Evelyn Burdecki trauert um ihren geliebten „Papi“
  • Stefan Schulze-Hausmann rief den Deutschen Nachhaltigkeitspreis
    Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf : „Die Messe ist noch nicht gelesen“
  • Nach Schlaganfall vor drei Jahren : Wie Fortunas Stadion-DJ sein Leben umkrempelte
  • Der Schock an der Gesamtschule Nordstadt
    Reaktionen auf Messer-Angriff an Neusser Schule : Eine „neue Dimension“ von Gewalt
  • Kerzen am Tatort in der Düsseldorfer
    Nach Messerattacken : In der Düsseldorfer Altstadt sind Waffen bald verboten
  • Verdacht des Kindesmissbrauchs : Polizei ermittelt gegen Kita-Erzieher aus Rheinbach

Zudem erhielten bei der festlichen Veranstaltung im Oeconomicum die Junior-Professoren Irina Baye (kam 2010 von der Technischen Uni Berlin nach Düsseldorf) und Torben Stühmeier (forschte nach seiner Promotion in Düsseldorf zwischenzeitlich in Florenz und arbeitet inzwischen in Münster) zu gleichen Teilen den mit insgesamt 2000 Euro dotierten Rolf- Schwarz-Schütte-Förderpreis für die beste Publikationsleistung von Nachwuchswissenschaftlern am DICE.

Überreicht wurde der Preis von Stifter Patrick Schwarz-Schütte, die Laudatio hielt DICE-Direktor Justus Haucap. Die Auszeichnung soll Nachwuchswissenschaftler belohnen und sie außerdem dazu anspornen, Forschungsergebnisse international und hochkarätig zu publizieren.

(RP)