1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Fahrplan für PFT-Sanierung steht

Düsseldorf : Fahrplan für PFT-Sanierung steht

NRW-Umweltminister Remmel gab im Landtag die Termine für die Planung und Installation der Pump- und Filteranlagen bekannt. Die Actionserie Cobra Elf kommt als Ursache für eine Verschmutzung nicht in Betracht.

Die Verunreinigung des Grundwassers mit der Chemikalie PFT in Kaiserswerth und Lohausen soll möglichst bald beseitigt werden. Der Flughafen will noch in diesem Jahr ein Sanierungskonzept vorstellen, sagte Flughafensprecher Christian Hinkel. Einen Terminplan stellte NRW-Umweltminister Johannes Remmel gestern im Landtag vor.

Warum muss der Flughafen die Sanierung übernehmen?

Das PFT gelangte hauptsächlich auf Flughafengelände in den Boden, und zwar an der Feuerwehrwache Nord, am ehemaligen Löschbecken, an einer Unfallstelle eines Flugzeugs an der Landebahn sowie am Tanklager. Der Verursacher muss die Schäden auch beseitigen. Was gehört zur Sanierung?

Zuerst müssen Pumpversuche gemacht werden, um zu beurteilen, wie das verschmutzte Grundwasser abfließt. Zudem wird das Löschbecken abgebaut. Dann wird eine hydraulische Sicherung geplant. Was ist eine hydraulische Sicherung?

Das Grundwasser direkt an der Eintragstelle von PFT wird abgepumpt, damit sich die Chemikalie nicht weiter im Untergrund ausbreiten kann. Aus dem abgepumpten Wasser muss PFT mit Hilfe von Aktivkohle oder Ionentauschern herausgefiltert werden. Wie sieht der Terminplan aus?

Die Pumpversuche sollen von Ende 2013 bis Mitte 2014 laufen, bis Ende 2014 soll die hydraulische Sicherung geplant und Anfang 2015 installiert werden. Die Reinigung des Grundwassers wird wahrscheinlich mindestens bis 2027 dauern. Mitte 2014 wird das Löschbecken abgebaut. Ab 2015 wird das Konzept der Sicherung des Bodens vor weiterer Verschmutzung erarbeitet. Können erprobte Filterverfahren für das Entfernen der Chemikalie verwendet werden?

Nein. Für das Entfernen von PFT aus Grundwasser gibt es noch keine Erfahrungen. Deshalb werden zurzeit in Pilotanlagen unterschiedliche Sorten von Aktivkohle und Ionentauschern getestet. Weil es viele verschiedene Arten von PFT gibt, muss die Sanierung maßgeschneidert für den Ort sein. Deshalb soll auch am Flughafen eine Pilotanlage errichtet werden. Ist bei Dreharbeiten für Actionserien (Alarm für Cobra Elf, Clown) das Grundwasser verunreinigt worden?

Nein. Bei den spektakulären Dreharbeiten in den Jahren 2003 bis 2005 auf der damals noch unfertigen Bundesstraße B8n hat die Feuerwehr, die zur Sicherheit dort war, nicht eingreifen müssen. Ob eine private Firma, die bei den Dreharbeiten engagiert war, Löschschaum einsetzen musste, wird von der Stadtverwaltung noch geprüft.

Wie kommt es zu der hohen Verunreinigung in diesem Bereich der Bundesstraße?

Ganz in der Nähe liegt auf dem Flughafengelände die Wache Nord der Flughafenfeuerwehr. Dort sind die Fahrzeuge nach Einsätzen und Übungen regelmäßig gespült worden — so gelangte PFT-belasteter Löschschaum auf das Areal. Seit 2007 bekannt wurde, dass PFT gesundheitsgefährdend ist, wird am Flughafen aber nur noch Übungsschaum ohne die Chemikalie eingesetzt. Auch ein Übungsbecken der Flughafenfeuerwehr wurde damals sofort stillgelegt — obwohl es noch für ein weiteres Jahr Genehmigungen gegeben habe, sagt Flughafensprecher Christian Hinkel.

Wie oft hat die städtische Berufsfeuerwehr den PFT-haltigen Löschschaum im Düsseldorfer Norden eingesetzt?

Das soll in den Jahren von 2002 bis 2005 nur einmal der Fall gewesen sein. Nach Informationen unserer Zeitung wurde das Mittel allerdings nicht in der Nähe der Bundesstraße, sondern in Rath verwendet.

(RP)