Düsseldorf: Ruhestörer schüttet Wasser auf Polizisten auf Polizisten

Einsatz in Düsseldorf : Ruhestörer schüttet vom Balkon einen Eimer Wasser in Richtung Polizisten

Zu einer nächtlichen Ruhestörung wurden Mitarbeiter des Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) am vergangenen Montagmorgen gegen 0.35 Uhr nach Mörsenbroich gerufen. Anwohner hatten sich über erheblichen Lärm aus der Wohnung eines 62 Jahre alten Mannes beschwert.

Auf mehrfaches Klingeln und Klopfen der OSD-Mitarbeiter reagierte der Ruhestörer zunächst nicht und weigerte sich schließlich, die Tür zu öffnen. Als eine herbeigerufene Polizeistreife vor Ort eintraf, erschien der Mann plötzlich auf dem Balkon, schrie laut herum und schüttete einen Eimer Wasser in Richtung der Eingangstür des Hauses. Auch mit Verstärkung der Polizei gelang es jedoch nicht, auf den 62-Jährigen einzuwirken, der zudem zunehmend aggressiv wurde. Um Zugang zur Wohnung zu erhalten, entschieden sich die Einsatzkräfte daher, die Wohnungstür aufzubrechen.

Nachdem der Ruhestörer zunächst fixiert wurde, beruhigte er sich, so dass eine Festnahme nicht nötig war. Die Mitarbeiter des OSD stellten jedoch zwei CD-Player sowie drei DVD-Player sicher, um potenzielle Lärmquellen abzustellen.

(gaa)
Mehr von RP ONLINE