1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. Kommunalwahl

Kommunalpolitik in Dormagen: Woitzik weiter Fraktionschef des Zentrums

Kommunalpolitik in Dormagen : Woitzik weiter Fraktionschef des Zentrums

Die dreiköpfige Zentrumsfraktion hat einen neuen Vorstand gewählt. Michael Kirbach und Thomas Freitag sind die beiden Stellvertreter.

Hans-Joachim Woitzik wird die Zentrumsfraktion auch in der am Montag offiziell begonnenen neuen Wahlperiode im neuen Stadtrat führen. Die neu gewählten Fraktionsmitglieder im Dormagener Stadtrat haben während ihrer konstituierenden Sitzung den neuen Fraktionsvorstand gewählt. Neben der Wahl von Woitzik zum Fraktionsvorsitzenden wurden Michael Kirbach und Thomas Freitag als Stellvertreter gewählt. Für Kirbach sowie Freitag wird es die erste Ratsperiode als gewähltes Ratsmitglied sein.

Michael Kirbach ist seit 2018 Mitglied der Zentrumsfraktion. Er war in der vergangenen Ratsperiode bereits als sachkundiger Bürger für das Zentrum u.a. im Aufsichtsrat der SWD tätig. Der selbständige Unternehmer ist zudem der neue Geschäftsführer des Ortsverbandes Dormagen. Thomas Freitag ist seit 2013 Fraktionsmitglied. Er war in der vergangenen Ratsperiode u.a. im Schul- und Jugendhilfeausschuss für das Zentrum aktiv. Beruflich ist er freigestellter Betriebsrat bei Covestro tätig. In seiner Freizeit leitet er den Karnevalsumzug der Karnevalgesellschaft „KG Ahl Dormagener Junge“.

Die Mitglieder des neuen Vorstandes betonen, dass sie gemeinsam mit der neuen Fraktion die inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums in den Mittelpunkt ihrer Ratsarbeit stellen werden. Dazu gehören die Bereiche Schulen & Kitas, Wohnungsbau, Finanzen mit einer soliden Haushaltspolitik, Wirtschaftsförderung, Neuaufstellung des Eigenbetriebs, eine aktive Reduzierung der vielen nicht öffentlichen Sitzungen und eine bürgernahe Politik. Die Vorfreude auf die gemeinsame Arbeit als Team ist groß, zumal sich die neue Fraktion aus erfahrenen und fast zur Hälfte auch aus neuen Mitgliedern zusammensetzt. Aktuell umfasst die Zentrumsfraktion Dormagen 20 Mitglieder, der Ortsverband besteht aus 150 Mitgliedern.

(schum)