Faustball: U 30 fährt zur "Deutschen"

Faustball: U 30 fährt zur "Deutschen"

Ein Mammutprogramm hatten die U 30-Faustballerinnen des TV Voerde bei der Norddeutschen Meisterschaft in Brettorf zu absolvieren. Bei sechs Mannschaften musste der TVV an einem Tag fünf Partien austragen, damit die drei besten Teams für die Deutsche Meisterschaft am 20. und 21. März in Wanheimerort ermittelt werden konnten.

Zum Auftakt standen die Voerderinnen dem TV Leichlingen gegenüber, der deutlich in zwei Sätzen besiegt wurde.Es folgte ein glattes 2:0 gegen den Mitfavoriten SV Düdenbüttel, bevor sich die Mannschaft einen kleinen Durchhänger erlaubte und gegen Ausrichter Brettorf verlor. Nachdem der USC Bochum in der vierten Begegnung des Tages problemlos geschlagen worden war, kam alles auf das entscheidende Spiel gegen den Zweiten aus Niedersachsen, den SV Düdenbüttel, an. Mit viel Kampfgeist und guten Angriffen wurde der erste Satz nach einem Rückstand von 8:10 noch mit 12:10 und der zweite Durchgang mit 11:6 gewonnen.

Damit belegte Voerde vor Bochum und Düdenbüttel den ersten Platz in der Endabrechnung. – TVV: Anika Rosenplänter, Jessica Schöttler, Angela Grans, Anja Tomalak, Steffi Kaufhold.

(RP)