Unfall in Blankenheim: Autofahrer will Katze ausweichen und landet auf Mauer

Unfall in Blankenheim : Autofahrer will Katze ausweichen und landet auf Mauer

Ein Mann ist im Kreis Euskirchen mit seinem Auto eine Fußgängertreppe hinabgerutscht und auf einer Mauer gelandet. Seine Erklärung für das Malheur: Er sei einer Katze ausgewichen, die von links über die Straße gelaufen sei.

Die Katze habe die Straße plötzlich betreten, er habe deshalb nach rechts ausweichen müssen, sagte der 24-jährige Mann der Polizei. Sie fand seinen Wagen auf der Hälfte einer Fußgängertreppe auf einer Mauer und veröffentlichte ein Foto davon. Der Fahrer habe „einen ungewöhnlichen Stellplatz für sein Auto“ gefunden, schrieb die Polizei dazu.

Bei dem Manöver habe er womöglich Gas und Bremse verwechselt, sagte der Mann weiter. Das Auto sei von der Straße abgekommen, über eine Treppe gerutscht und schließlich auf einer Stützmauer liegen geblieben.

Der Wagen musste mit einem Kran zurück auf die Straße gehoben werden, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrer sei unverletzt geblieben. Nähere Angaben zur Katze machte die Polizei nicht.

(wer/dpa)