Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer Vom Problemkind abgeguckt

Düsseldorf · Die neue Landesregierung will mit Gebühren für Nicht-EU-Ausländer die Studienbedingungen verbessern. Experten sind allerdings nicht davon überzeugt. Ausgerechnet dort, wo das Modell bereits existiert, zeigt man sich skeptisch.

 Studenten im Hörsaal (Symbolbild).

Studenten im Hörsaal (Symbolbild).

Foto: dpa
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort