1. Kultur
  2. Musik

Metal-Opas: Hart, aber herzlich

Metal-Opas : Hart, aber herzlich

Auch die ganz harten Jungs gehen wieder auf Tournee. Die langen Haare sind zwar dünner geworden und die Lederhose spannt ein wenig, aber ordentlich krachen lassen's die Herren von Iron Maiden, Def Leppard, Motörhead und Deep Purple immer noch. Davon können sich die Fans in NRW ab Juni selbst überzeugen.

Am 7. Juni gibt es gleich im Viererpack was auf die Ohren: "Rock the Nation" lässt die Oberhausener Arena beben. Mit dabei: Whitesnake, Def Leppard, Queensryche und die etwas leiseren Journey. Deep Purple, die in den siebziger Jahren die größten Arenen der Welt füllten, müssen am 12. Juni beweisen, dass es heute noch für die Eissporthalle in Grefrath reicht.

"Smoke on the Water" funktioniert aber eigentlich überall. Richtig heftig wird es dann noch einmal am Jahresende. Am 29. November spielen Motörhead in der Düsseldorfer Philipshalle. Da müssen die Verstärker bis zum Anschlag aufgedreht werden, denn vermutlich hören Lemmy, seine Mitstreiter und die Motörhead-Fans nicht mehr so gut.

Iron Maiden zählten immer zu den besten Vertretern der harten Welle. Davon kann man sich am 8. Dezember in der Dortmunder Westfalenhalle überzeugen. Und am 15. Dezember spielen am selben Ort Manowar. Dürfte also ein schönes Jahr für die Anhänger harten Gitarrenrocks werden. Wann kommen eigentlich AC/DC mal wieder vorbei?

(Rheinische Post)