Hersteller verspricht Austausch: Samsung Galaxy S4: Akkus quellen auf

Hersteller verspricht Austausch : Samsung Galaxy S4: Akkus quellen auf

Einige Besitzer eines Samsung Galaxy S4 machen derzeit eine unschöne Erfahrung: Der Akku ihres Smartphones verliert dramatisch an Kapazität, einige der Stromspender blähen sich dann sogar auf. Samsung bestätigt den Fehler und verspricht Abhilfe.

Auf den Fehler wurde in den vergangenen Tagen häufiger in den einschlägigen Hilfeforen im Netz hingewiesen. Jetzt hat sich auch Samsung dazu geäußert.

Gänzlich ohne Vorwarnung und ohne irgendwelche äußeren Einflüsse verlieren die betroffenen Akkus innerhalb weniger Minuten bis zu 25 Prozent ihrer Kapazität. Gleichzeitig bläht sich der Akku auf, teilweise so stark, dass der sich der Akkudeckel nicht mehr schließen lässt.

In einer Mitteilung der deutschen Pressestelle von Samsung, die dem Portal "chip.de" vorliegt, wird empfohlen, die betroffenen Akkus auszutauschen. Das soll entweder von Samsung-Servicepartnern oder dem Kundenservice vorgenommen werden. >>>Adressen sind hier zu finden.

Besitzer eines Samsung Galaxy S4, bei dem der Fehler auftritt, sollten das Gerät sofort ausschalten und es zur Reparatur geben.

(csr)
Mehr von RP ONLINE