1. Digital
  2. Smartphones

BlinkFeed-Funktion mit neuen Features: HTC One: Android 4.3 kommt noch im Oktober

BlinkFeed-Funktion mit neuen Features : HTC One: Android 4.3 kommt noch im Oktober

HTC wird seinem Flaggschiff-Smartphone HTC One noch diesen Monat ein System-Update auf Android 4.3 spendieren. Auch die HTC-Oberfläche Sense soll auf den neuesten Stand gebracht werden.

HTC rüstet auf: Kürzlich haben die Taiwaner mit ihrem Riesen-Smartphone HTC One Max Industrie-Kenner verblüfft, jetzt versorgen sie Besitzer des regulären HTC One mit wichtigen System-Updates. Wie der Konzern offiziell bestätigte, wird das One noch diesen Monat Android 4.3 und Sense 5.5 bekommen.

Durch Android 4.3 wird auch das HTC One bald wohl flüssiger und effizienter laufen, die verbesserte OpenGL-Spezifikation greift dem Smartphone bei der Darstellung von 3D-Grafiken unter die Arme. Ein weiteres großes Feature von Android 4.3 ist die Multiuser-Funktion: Teilen sich mehrere Nutzer das Handy, haben diese nun mehr Freiheit bei der Gestaltung ihrer Profile.

Bei Sense handelt es sich um die HTC-eigene Software-Umgebung, die die Entwickler um Android herumprogrammieren. Das auffälligste - und für nicht wenige Nutzer auch vielleicht nervigste - Feature stellt der BlinkFeed dar, der dem Nutzer des HTC One direkt auf dem Startbildschirm neben Uhrzeit und Wetter auch Nachrichten aus sozialen Netzwerken und gewöhnlichen News-Webseiten anzeigt.

In Version 5.5 von Sense, die HTC zusammen mit Android 4.3 auf das One bringt, können User nun auch Instagram- und Google Plus-Nachrichten sowie RSS-Feeds in BlinkFeed einbinden. Die erfreulichste Nachricht für viele HTC One-Besitzer dürfte jedoch sein, dass sich BlinkFeed ab sofort auch komplett abschalten lässt.

(felt)