Personalien

Bei Google liegt Dieter Zetsche vor der Konkurrenz: Laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ist kein Dax-Vorstand 2013 in der Suchmaschine öfter eingegeben worden als der Daimler-Chef.

Der Chef des Konkurrenten BMW, Norbert Reithofer, landete nur auf Rang zehn. 2013 war für Zetsche turbulent: Erst verlängerte der Aufsichtsrat dessen Vertrag kürzer als erwartet, dann machte der Autobauer wegen angeblichen Lohndumpings Schlagzeilen. Zum Jahresende verkündete der Daimler-Vorstand jedoch: Schon nach elf Monaten verkauften die Stuttgarter so viele Autos wie im gesamten Jahr 2012.

(RP)