Dieter Zetsche - alle News zum Daimler-Chef

Dieter Zetsche - alle News zum Daimler-Chef

Dieter Zetsche

Tui Chef Fritz Joussen tritt vorzeitig zurück
Tui Chef Fritz Joussen tritt vorzeitig zurück

TourismuskonzernTui Chef Fritz Joussen tritt vorzeitig zurück

Bei Vodafone Deutschland in Düsseldorf ging Fritz Joussen vor einem Jahrzehnt, um Chef bei Tui zu werden, nun hört er nach der Rettung des Konzerns auf.

Tui-Chef Joussen legt Ende September seinen Posten nieder
Tui-Chef Joussen legt Ende September seinen Posten nieder

Nachfolge bereits geregeltTui-Chef Joussen legt Ende September seinen Posten nieder

Er baute Tui um und war entscheidend beteiligt, den Reisekonzern in der Corona-Krise vor dem Untergang zu retten. Inzwischen erholt sich das Geschäft - und Fritz Joussen geht vorzeitig.

Was Vorstände im Ruhestand verdienen
Was Vorstände im Ruhestand verdienen

RentendebatteWas Vorstände im Ruhestand verdienen

Dass Ex-Vorstände im Alter nicht darben müssen, ist klar. Nun aber kommen konkrete Zahlen heraus: Nach nur zwei Jahren Amtszeit erhält ein Ex-Thyssen-Vorstand 222.000 Euro im Jahr, der alte Bayer-CEO 650.000 Euro, doch am meisten wird bei Daimler von Dieter Zetsche kassiert.

Sprüche-Feuerwerk bei Gabriel-Ehrung in Neuss
Sprüche-Feuerwerk bei Gabriel-Ehrung in Neuss

Deutscher RednerpreisSprüche-Feuerwerk bei Gabriel-Ehrung in Neuss

Der ehemalige Politiker der SPD bekam am Samstag im Neusser Dorint-Hotel den Deutschen Rednerpreis überreicht – dabei wurde freundschaftlich ausgeteilt.

Plant Toto Wolff seinen Abschied?
Plant Toto Wolff seinen Abschied?

Mercedes-Teamchef steigt als Aktionär bei Aston Martin einPlant Toto Wolff seinen Abschied?

Mercedes-Teamchef Toto Wolff steckt Millionen in Aston Martin. Pikant dabei: Der britische Autobauer will künftig mit einem eigenen Rennstall die Formel 1 aufmischen. Schon länger kursieren Gerüchte um Wolffs Zukunft bei den Silberpfeilen.

Daimlers Niedergang
Daimlers Niedergang

Kommentar zur trüben BilanzDaimlers Niedergang

Meinung · Dieter Zetsche hat seinem Nachfolger Ola Källenius bei Daimler viele Baustellen hinterlassen. Außer Sparen fällt dem Autobauer wenig ein. Das bekommen auch die Mitarbeiter zu spüren.

Daimler rechnet mit weiteren Milliardenkosten
Daimler rechnet mit weiteren Milliardenkosten

Teure DieselaffäreDaimler rechnet mit weiteren Milliardenkosten

Nach den Hiobsbotschaften des Sommers hat Daimler-Chef Källenius zuletzt wieder Zuversicht verbreitet. Kurz bevor der Schwede die Bilanz für 2019 vorlegen kann, flattert dem Konzern nun aber die nächste Diesel-Rechnung ins Haus.

Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger
Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger

Köpfe 2020Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger

Manche sind schon angetreten, für andere geht es jetzt so richtig los: Viele Führungspositionen in der Wirtschaft sind von Frauen besetzt. Viele Männer sind dagegen abgetreten. Wir stellen eine Auswahl vor.

Ex-Daimlerchef Dieter Zetsche wechselt zu Aldi Süd
Ex-Daimlerchef Dieter Zetsche wechselt zu Aldi Süd

Discounter statt AutosEx-Daimlerchef Dieter Zetsche wechselt zu Aldi Süd

Gespräche über Discounterware statt teure Autos: Der frühere Daimler-Chef Dieter Zetsche zieht in den Beirat des Handelsriesen Aldi Süd ein.

Er ist der neue „starke Mann“ bei BMW
Er ist der neue „starke Mann“ bei BMW

Oliver ZipseEr ist der neue „starke Mann“ bei BMW

Am Freitag hatte Oliver Zipse seinen ersten Arbeitstag als neuer Chef des Autokonzerns. Viele erwarten Härte und Klarheit in der Führung.

Neuer Daimler-Chef startet mit Milliarden-Minus

AutomobilsektorNeuer Daimler-Chef startet mit Milliarden-Minus

Glanzlose Premiere für den neuen Daimler-Chef: Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt präsentierte Ola Källenius eine Quartalsbilanz mit tiefroten Zahlen. Milliardenrisiken im Dieselskandal, Probleme mit Airbags, Lieferschwierigkeiten und die schwache Autokonjunktur brockten dem Konzern einen Nettoverlust von 1,2 Milliarden Euro ein. „Die Zahlen sind alles andere als zufriedenstellend“, räumte Källenius ein.

Das teure Erbe von Dieter Zetsche
Das teure Erbe von Dieter Zetsche

DaimlerDas teure Erbe von Dieter Zetsche

Der Nachfolger des langjährigen Daimler-Chefs ist erst knapp einen Monat im Amt und muss schon die erste Gewinnwarnung verkünden. Der Diesel-Skandal wirkt nach. Für die Mitarbeiter gibt es immerhin eine gute Nachricht.

Abtritt zur Unzeit - Dieter Zetsche verlässt den Autobauer

Wechsel bei DaimlerAbtritt zur Unzeit - Dieter Zetsche verlässt den Autobauer

Mehr als ein Jahrzehnt lenkte Dieter Zetsche den Daimler-Konzern und wurde mit humorvollen Auftritten und Walross-Schnauzer dabei selbst zur Marke. Nun tritt er ab – und hinterlässt seinem Nachfolger einige undankbare Aufgaben.

Das sind die Lehren aus dem Großen Preis von China

Formel 1Das sind die Lehren aus dem Großen Preis von China

Mercedes hat beim Rennen in Shanghai am Ende praktisch alles richtig gemacht, Ferrari vieles nicht. Es wird eine schwierige Saison für Sebastian Vettel.

Car2go und DriveNow verschwinden von der Straße
Car2go und DriveNow verschwinden von der Straße

BMW und Daimler verbünden sichCar2go und DriveNow verschwinden von der Straße

Hand in Hand statt gegeneinander: Daimler und BMW investieren gemeinsam eine Milliarde Euro in einen neuen Carsharing-Dienst. Die Namen Car2go und DriveNow müssen weichen. So sieht das neue Angebot aus.

Daimler-Gewinn bricht um ein Drittel ein

BochumDaimler-Gewinn bricht um ein Drittel ein

Diesel, Brexit und Co. erschweren das Geschäft. Den Humor hat der Daimler-Chef jedoch nicht verloren.

Grube blickt bei Solida in die Zukunft
Grube blickt bei Solida in die Zukunft

Wirtschaft in RemscheidGrube blickt bei Solida in die Zukunft

Der Ex-Bahnchef sprach vor der Belegschaft des Werkzeugherstellers über die Chancen der Digitalisierung.

Dieselkrise und Absatzrückgang drücken auf Daimler-Gewinn
Dieselkrise und Absatzrückgang drücken auf Daimler-Gewinn

QuartalszahlenDieselkrise und Absatzrückgang drücken auf Daimler-Gewinn

Schon zwei Mal musste der Autokonzern Daimler in diesem Jahr seine Gewinnprognose zurücknehmen. Schuld sind vor allem die Probleme mit dem Diesel. Die Stuttgarter stehen damit aber nicht allein da.

Daimler reduziert Gewinnziele erneut – Aktie rutscht ab
Daimler reduziert Gewinnziele erneut – Aktie rutscht ab

Folgen des Diesel-SkandalsDaimler reduziert Gewinnziele erneut – Aktie rutscht ab

Wegen immer neuer Belastungen aus dem Dieselskandal hat Daimler erneut sein Gewinnziel gekappt. 2018 werde das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern um mehr als zehn Prozent zurückgehen, teilte der Konzern am Freitag mit.

Dieser Mann soll neuer Daimler-Chef werden
Dieser Mann soll neuer Daimler-Chef werden

Zetsche-NachfolgerDieser Mann soll neuer Daimler-Chef werden

Die Frage war nicht mehr ob, sie war nur noch wann: Dass Ola Källenius Daimler-Chef Dieter Zetsche beerben würde, war seit zweieinhalb Jahren ein offenes Geheimnis. Der smarte „Car Guy“ steht jetzt schon für einen Generationswechsel bei Daimler.

Daimler-Chef Zetsche hört im Mai 2019 auf
Daimler-Chef Zetsche hört im Mai 2019 auf

AutobauerDaimler-Chef Zetsche hört im Mai 2019 auf

Paukenschlag in Stuttgart: Daimler-Chef Zetsche legt seinen Posten als Vorstandschef im Mai 2019 nieder. Aber der Manager hat schon Pläne für seine Zukunft.

Daimler bringt erstes Elektroauto 2019 auf die Straße
Daimler bringt erstes Elektroauto 2019 auf die Straße

Batteriebetriebenen StadtgeländewagenDaimler bringt erstes Elektroauto 2019 auf die Straße

Das erste Modell der neuen Elektro-Marke ist ein sportlicher Stadtgeländewagen. Eine ganze Serie weiterer komplett neu entwickelter Elektrofahrzeuge folgen, vom Kompakt- bis zum Luxuswagen.

Ministerium ordnet Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel an

280.000 Autos in Deutschland betroffenMinisterium ordnet Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel an

Der Autobauer Daimler muss bei dem schon angekündigten Rückruf wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung europaweit 690.000 Diesel in die Werkstätten holen.

Gewinn von Daimler rutscht ab
Gewinn von Daimler rutscht ab

Hohe SonderkostenGewinn von Daimler rutscht ab

Preisdruck, Rechtskosten, kostspielige Software-Updates für Dieselfahrzeuge: Daimler hat an vielen Baustellen zu kämpfen. Doch auch im Tagesgeschäft hakt es. Zumindest die Einigung im Handelsstreit sorgt nun für Erleichterung.

Aussicht auf einen Ausweg
Aussicht auf einen Ausweg

HandelsstreitAussicht auf einen Ausweg

Die Androhung von Einfuhrzöllen durch US-Präsident Donald Trump sorgt seit Wochen für Unruhe in der Autoindustrie. Nun deutet sich eine Lösung an – doch von der sind nicht alle in Europa begeistert.