1. Wirtschaft

London/Frankfurt: Europäische Bankenaufsicht warnt vor Bitcoins

London/Frankfurt : Europäische Bankenaufsicht warnt vor Bitcoins

Die Europäische Bankenaufsicht EBA hat vor virtuellen Währungen wie dem Bitcoin gewarnt. Für das digitale Geld gebe es keine Einlagensicherung, zudem seien die Coins auf den Computern der Nutzer ebenso Hackerangriffen ausgesetzt wie die Handelsplattformen im Internet selbst, heißt es in einer Mitteilung. In der vergangenen Woche war der Handel mit Bitcoins in China für Finanzinstitute verboten worden. Auch die Europäische Zentralbank hat sich mit den Risiken in einer groß angelegten Studie befasst.

Die Währungshüter sehen wegen des bisher geringen Nutzungsniveaus derzeit aber keine Gefahr für die Preis- oder Finanzstabilität. Das Internet-Geld wird nicht von einer Zentralbank kontrolliert, sondern von Internetnutzern in komplizierten Rechenoperationen "geschürft". Es kann zum Beispiel für Einkäufe im Netz eingesetzt werden. Seit Jahresbeginn hat das Digitalgeld einen extremen Kursanstieg verzeichnet. Zuletzt schwankte der Kurs pro Bitcoin zwischen 1203 und 727 US-Dollar.

(dpa)