Bitcoin - alle Infos zu der digitalen Kunstwährung

Bitcoin - alle Infos zu der digitalen Kunstwährung

Foto: dpa, Jens Kalaene

Bitcoin

Wie Bitcoin und Co. funktionieren
Wie Bitcoin und Co. funktionieren

Digitale ZahlungsmittelWie Bitcoin und Co. funktionieren

Kryptowährungen werden immer beliebter. Doch was ist das eigentlich? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Kryptowährung: Wer sie erfand, wozu man sie braucht, welche es gibt und wie sie gehandelt werden.

Erschreckend – so viele Menschen bestellen im Darknet Auftragskiller
Erschreckend – so viele Menschen bestellen im Darknet Auftragskiller

Geheimdienste geben HinweiseErschreckend – so viele Menschen bestellen im Darknet Auftragskiller

In Mönchengladbach wurde eine 29-jährige gelernte Einzelhandelskauffrau verurteilt, weil sie im Internet einen Mörder suchte, der ihren Ex-Freund umbringt. So skurril der Fall auch klingt, es gibt noch Steigerungen.

5 neue Kryptowährungen, die in 2024 explodieren könnten
5 neue Kryptowährungen, die in 2024 explodieren könnten
ANZEIGE Bewegung im Krypto-Markt5 neue Kryptowährungen, die in 2024 explodieren könnten

Das Jahr 2024 begann zunächst bullisch. Der Kryptomarkt hat sich stabil entwickelt. Seit der Zulassung der Bitcoin-Spot-ETFs in den USA gab es eine marktbreite Rallye. Doch mit makroökonomischen Belastungsfaktoren und schwindender Hoffnung auf eine Zinswende folgte im April 2024 die Korrektur. Der überhitzte Zustand wurde abgebaut, gewöhnliche Gewinnmitnahmen schaffen Einstiegschancen. In diesem Umfeld haben sich dennoch neue Kryptowährungen zuletzt solide entwickelt. Jetzt richtet sich der Blick vieler Anleger auf das weitere Jahr 2024, das den nächsten Bullenmarkt bringen soll.

Auftragsmörder im Darknet gesucht – Urteil ergangen
Auftragsmörder im Darknet gesucht – Urteil ergangen

Prozess in MönchengladbachAuftragsmörder im Darknet gesucht – Urteil ergangen

Die angeklagte Mönchengladbacherin räumte nun doch ein, im Darknet jemanden gesucht zu haben, der ihren Ex-Freund umbringt. Wie sie das begründet, und welche Folgen das alles für sie hat.

Wolfram Kons stellt Strafanzeige gegen Internet-Betrüger
Wolfram Kons stellt Strafanzeige gegen Internet-Betrüger

Star-Moderator aus NeussWolfram Kons stellt Strafanzeige gegen Internet-Betrüger

Betrüger machen sich derzeit den Bekanntheitsgrad von Wolfram Kons zunutze. Auf einer Website, mit der ein dubioses Investment-Tool angepriesen werden soll, tauchen auch Screenshots mit dem Neusser Moderator auf – der hat nun Strafanzeige erstellt.

733 Euro für einen Auftragsmord – Mönchengladbacherin angeklagt
733 Euro für einen Auftragsmord – Mönchengladbacherin angeklagt

Prozessauftakt am Landgericht733 Euro für einen Auftragsmord – Mönchengladbacherin angeklagt

Über das Darknet soll die 29-Jährige einen Killer gesucht haben, der ihren Ex-Partner umbringt. Doch der Plan flog auf. Jetzt wird der Fall vor Gericht verhandelt.

Was Sie zum Bitcoin-Halving wissen müssen
Was Sie zum Bitcoin-Halving wissen müssen

Fragen und AntwortenWas Sie zum Bitcoin-Halving wissen müssen

Nach der planmäßigen Drosselung der Bitcoin-Produktion - dem „Halving“ - schauen Experten jetzt auf den Kurs der wichtigsten Digitalwährung. Im Vorfeld war über einen Anstieg spekuliert worden nach ähnlichen Entwicklungen in den Jahren zuvor. Fragen und Antworten zu dem Thema.

Von A wie „Altcoins“ bis T wie „Token“
Von A wie „Altcoins“ bis T wie „Token“

Hintergrundwissen Krypto-ABCVon A wie „Altcoins“ bis T wie „Token“

Nach der US-Zulassung erster börsennotierter Fonds (ETF), die direkt in die älteste und wichtigste Cyber-Devise Bitcoin investieren, mischen immer mehr Investoren am Kryptowährungsmarkt mit. Eine Übersicht mit Erklärungen für ausgewählte Schlagwörter.

Was bedeutet der iranische Angriff auf Israel für Ölpreis und Weltwirtschaft?
Was bedeutet der iranische Angriff auf Israel für Ölpreis und Weltwirtschaft?

Folgen für Autofahrer, Firmen, VerbraucherWas bedeutet der iranische Angriff auf Israel für Ölpreis und Weltwirtschaft?

Die Nervosität ist groß. Erste Märkte wie der für Bitcoin haben bereits reagiert. Gold hat bereits zuvor ein Rekordhoch erreicht. Die Folgen der Krise für Firmen, Verbraucher und Autofahrer.

In den Fängen von Anlagebetrügern
In den Fängen von Anlagebetrügern

Bitcoin-Abzocke in OberbergIn den Fängen von Anlagebetrügern

Marienheider will 40.000 Euro in Bitcoins investieren, gerät aber an einen Betrüger. Die Folgen für den 53-Jährigen sind drastisch. Was die Polizei rät.

Bitcoin sackt wieder unter 50.000 US-Dollar
Bitcoin sackt wieder unter 50.000 US-Dollar

Kryptowährung auf HöhenflugBitcoin sackt wieder unter 50.000 US-Dollar

Der Skandal um die Kryptobörse FTX vor gut einem Jahr scheint vergessen. Der Kurs des Bitcoins steigt und steigt. Die jüngste Spitzenmarke wurde aber nach einem Tag wieder unterschritten.

Bitcoin knackt 50.000-Dollar-Marke
Bitcoin knackt 50.000-Dollar-Marke

Höchster Stand seit 2021Bitcoin knackt 50.000-Dollar-Marke

Die Nachfrage nach Bitcoin legt seit Wochen zu - am Dienstag knackte die Kryptowährung erstmals seit Ende 2021 wieder die Marke von 50.000 Dollar (46.445 Euro).

US-Börsenaufsicht genehmigt Bitcoin-Fonds
US-Börsenaufsicht genehmigt Bitcoin-Fonds

Nicht ganz freiwilligUS-Börsenaufsicht genehmigt Bitcoin-Fonds

Die US-Börsenaufsicht SEC steht Krypto-Anlagen skeptisch gegenüber und sperrte sich jahrelang gegen bestimmte Fonds mit der ältesten Digitalwährung Bitcoin. Nun werden sie für US-Anleger zugelassen und dürften es einfacher machen, in Bitcoin zu investieren.

Falschmeldung über Bitcoin sorgt für Achterbahnkurs
Falschmeldung über Bitcoin sorgt für Achterbahnkurs

Kryptobranche in AufruhrFalschmeldung über Bitcoin sorgt für Achterbahnkurs

Auf der Plattform X (früher Twitter) hat sich eine Nachricht über Bitcoin verbreitet, die zunächst die Kurse der Kryptowährung in die Höhe schießen ließ. Dann stellte sie sich als falsch heraus.

Astrobotic meldet Treibstoffverlust beim Landemodul
Astrobotic meldet Treibstoffverlust beim Landemodul

Mondmission kurz vorm ScheiternAstrobotic meldet Treibstoffverlust beim Landemodul

Update · Nachdem zu Beginn alles wie geplant geklappt hat, meldet das Unternehmen am Nachmittag kurz nach dem Start der US-Mission mit dem Ziel einer ersten erfolgreichen kommerziellen Landung auf dem Mond eine Störung.

Neuer Hype um den Bitcoin
Neuer Hype um den Bitcoin

KryptowährungenNeuer Hype um den Bitcoin

Der jüngste Kursanstieg der Kryptowährung nährt die Fantasie. Ein neuer Bitcoin-ETF könnte den Preis weiter anschieben. Was Anleger wissen sollten.

Bitcoin überspringt 45.000 Dollar-Marke
Bitcoin überspringt 45.000 Dollar-Marke

Zum ersten Mal seit April 2022Bitcoin überspringt 45.000 Dollar-Marke

Die Kryptowährung Bitcoin hat das erste Mal nach fast eineinhalb Jahren die 45.000 Dollar Marke überschritten. Vom Rekordhoch aus 2021 ist sie allerdings noch etwas entfernt.

Gold und Bitcoin legen massiv zu
Gold und Bitcoin legen massiv zu

BörseGold und Bitcoin legen massiv zu

Anleger haben nach der jüngsten Rekordjagd an den Aktienmärkten zum Wochenstart auf Gold und Kryptowährungen gesetzt. Dagegen verharrte der Dax am Montag bei rund 16.400 Punkten und blieb damit gut 100 Punkte von seinem Allzeithoch entfernt.

Deutsche Post stellt Deutschlands erste Krypto-Briefmarke vor
Deutsche Post stellt Deutschlands erste Krypto-Briefmarke vor

Was das genau istDeutsche Post stellt Deutschlands erste Krypto-Briefmarke vor

Deutschlands erste Krypto-Briefmarke zeigt das Brandenburger Tor im Pixel-Stil. Das Motiv wurde von Künstlicher Intelligenz generiert und ist der Auftakt einer neuen Serie.

Tremor - eine Ausstellung von Philipp Valenta
Tremor - eine Ausstellung von Philipp Valenta

Städtische Galerie in ViersenTremor - eine Ausstellung von Philipp Valenta

Von beweglichem Lavasand bis zum Bitcoin schürfen – was die Besucher der neuen Ausstellung „Tremor“ von Philipp Valenta in der Städtischen Galerie erwartet und was Island damit zu tun hat.

Bitcoin-Anlage – Gewinne entpuppen sich als Betrug
Bitcoin-Anlage – Gewinne entpuppen sich als Betrug

Dringender Appell der Polizei OberbergBitcoin-Anlage – Gewinne entpuppen sich als Betrug

Die Polizei des Oberbergischen Kreises warnt mal wieder vor einer besonders fiesen Betrugsmasche, die leider nicht neu ist, aber immer wieder erfolgreich.

„Der Bitcoin wird sich auf lange Sicht durchsetzen“
„Der Bitcoin wird sich auf lange Sicht durchsetzen“

Wirtschaft in Hilden„Der Bitcoin wird sich auf lange Sicht durchsetzen“

Seine Kritiker sprechen von einem Luftschloss, seine Anhänger von einer potenziellen Weltwährung: Nach dem Hype vor zwei Jahren erhält der Bitcoin zurzeit wenig Aufmerksamkeit. Das könnte sich bald wieder ändern, glaubt der Betreiber eines Geschäftes in Hilden...

US-Börsenaufsicht verklagt Kryptobörse Binance
US-Börsenaufsicht verklagt Kryptobörse Binance

Bitcoin und Co verlieren massiv an WertUS-Börsenaufsicht verklagt Kryptobörse Binance

Schwerer Schlag für Kryptowährungen: Die US-Börsenaufsicht hat die weltgrößte Kryptobörse Binance und ihren Chef Changpeng Zhao am Montag verklagt. Fast alle Kryptowährungen verloren am Abend massiv an Wert.

So fallen die Strafen für die „Thermomix-Bande“ aus
So fallen die Strafen für die „Thermomix-Bande“ aus

Urteil in MönchengladbachSo fallen die Strafen für die „Thermomix-Bande“ aus

Die vier Angeklagten haben mit gefälschten Verkaufsanzeigen im Internet unter anderem für Thermomix-Geräte Käufer um viel Geld betrogen. In ihrem Plädoyer bezeichnete die Staatsanwältin den Hauptangeklagten als „Legende“ und „Berufskriminellen“.

Wie eine Perücke und Bitcoin-Spuren zum dm-Erpresser führten
Wie eine Perücke und Bitcoin-Spuren zum dm-Erpresser führten

Sieben Jahre Haft für 53-JährigenWie eine Perücke und Bitcoin-Spuren zum dm-Erpresser führten

Kommissar Zufall hat geholfen - aber auch Geduld und Know-how der Ermittler haben letztendlich zur Überführung des Erpressers der Drogeriemarktkette dm geführt. Am Freitag ist das Urteil gefallen. Der 53-Jährige muss eine mehrjährige Haft antreten und eine hohe Geldbuße zahlen.