Anlagebetrug: 200 Millionen Euro Schaden im Fall S&K?

Anlagebetrug : 200 Millionen Euro Schaden im Fall S&K?

Frankfurt/M. (dpa) Der von den mutmaßlichen Anlagebetrügern um die Frankfurter Immobiliengruppe S&K angerichtete Schaden ist möglicherweise fast doppelt so hoch wie bislang angenommen. Es könne sich durchaus um bis zu 200 Millionen Euro handeln, sagte die Frankfurter Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu und bestätigte damit einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung".

Bislang war in dem extrem komplexen Verfahren mit rund 10 000 über ein Schneeballsystem getäuschten Anlegern von rund 105 Millionen Euro Schaden die Rede gewesen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE