1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL

NFL: Vollmer und Werner erreichen vorzeitig die Play-offs

NFL : Vollmer und Werner erreichen vorzeitig die Play-offs

Björn Werners Indianapolis Colts und Sebastian Vollmers New England Patriots haben sich in der US-Football-Profiliga NFL durch wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten frühzeitig für die Play-offs qualifiziert.

Die Colts gewannen 17:10 gegen die Houston Texans, die New England Patriots schlugen die Miami Dolphins 41:13. Beide Teams sicherten damit die Spitzenpositonen in ihren Divisions.

Markus Kuhn, der vergangene Woche als erster Deutscher in der NFL einen Touchdown erzielte, gewann mit den New York Giants 24:13 gegen die Washington Redskins. Der viermalige Super-Bowl-Sieger hat allerdings keine Chance mehr auf die K.o.-Runde. Rookie Kasim Edebali und seine New Orleans Saints spielten am Montagabend bei den Chicago Bears.

Für die San Francisco 49ers ist derweil der Traum vom sechsten Titel vorzeitig geplatzt. In der Neuauflage des Vorjahreshalbfinales gegen den späteren Meister Seattle Seahawks kassierten die Kalifornier ein 7:17 und haben damit keine Chance mehr auf die Play-offs.

Einen schlimmen Abend erlebte Rookie Johnny Manziel in seinem ersten Spiel als Starting-Quarterback. Beim 0:30 seiner Cleveland Browns gegen die Cincinnati Bengals warf das als "Johnny Football" bekannt gewordene Talent zwei Interceptions und musste drei Sacks einstecken.

(dpa)