Handball Verbandsliga: Spieler aus Essen nach Kollaps verstorben

Verbandsliga : Essener Handballspieler nach Kollaps verstorben

Tragödie in der Handball Verbandsliga: Ein Spieler ist während des Spiels zusammengebrochen und einen Tag später im Krankenhaus verstorben.

Ein Handballspieler aus Essen ist am Sonntag nach einem Kollaps auf dem Spielfeld im Krankenhaus verstorben. Das teilte sein Verein SG Überruhr auf seiner Homepage mit. Alle anderen Spiele des Wochenendes wurden abgesagt.

Der 32-Jährige war am Samstag in der Verbandsligapartie gegen den LTV Wuppertal II fünf Minuten nach Anpfiff ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen. Das Spiel wurde beim Stand von 3:2 abgebrochen, die Halle geräumt. Am Sonntag gab es eine Gedenkfeier des Vereins.

(eh)