KFC Uerdingen: Bulgare Petar Kushev unterzeichnet Vertrag beim KFC

KFC Uerdingen : Bulgare Petar Kushev unterzeichnet Vertrag beim KFC

Was die RP exklusiv berichtete, ist seit Mittwochnachmittag Fakt: Petar Kushev kehrt zum KFC Uerdingen zurück. Der mittlerweile 40 Jahre alte Bulgare unterzeichnete beim Nachmittagstraining seinen neuen Vertrag, der bis zum Saisonende läuft.

Kushev, der sein letztes Pflichtspiel am 23. April 2008 für den SV Lippstadt bestritten hat, ist ab sofort für die Uerdinger spielberechtigt. Bereits seit mehreren Monaten hatte der Bulgare beim KFC mittrainiert und sich dort fit gehalten: "Uerdingen ist mein Club. Ich kann und will dem Verein helfen", sagte er.

Der Abwehrspieler könnte Trainer Peter Wongrowitz als weitere Alternative in der Innenverteidigung dienen. Dort fallen bekanntlich mit Michael Lorenz und Michael Baum gleich zwei Leistungsträger aus. Für den Rückkehrer könnte sich nun ein Kreis schließen: Im Jahr, als er zum ersten Mal nach Uerdingen kam, stieg er mit dem Club aus der Zweiten Bundesliga ab — und in dieser Saison vielleicht in die NRW-Liga auf. "Dann würde ich danach meine Karriere hier beenden", sagte Kushev, der anschließend beim KFC eine Jugendmannschaft übernehmen soll.

(RP)
Mehr von RP ONLINE