DFB-Glücksbringer: Löws Ehefrau Daniela kommt zum Viertelfinale

DFB-Glücksbringer : Löws Ehefrau Daniela kommt zum Viertelfinale

Joachim Löw erhält am Freitag beim EM-Viertelfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Griechenland moralische Unterstützung von seiner Ehefrau Daniela.

Die Gattin des Bundestrainers wird ihren Mann erstmals während der EM besuchen und das Match in Danzig (20.45 Uhr/Live-Ticker) live auf der Tribüne verfolgen.

Ob Löws Ehefrau im Falle eines Halbfinaleinzugs länger in Polen bleibt, steht noch nicht fest. Bei der WM 2010 war Daniela Löw ebenfalls erst nach der Vorrunde nach Südafrika gereist und hatte ihrem Ehemann und der DFB-Auswahl bei den Siegen über England (4:1) und Argentinien (4:0) offensichtlich Glück gebracht. Die Halbfinal-Niederlage gegen den späteren Weltmeister Spanien (0:1) konnte indes auch sie nicht verhindern.

Auch einige deutsche Spielerfrauen haben sich bislang bei der EM-Endrunde gezeigt. Cathy Fischer, die Lebensgefährtin von Marts Hummels, fieberte ebenso auf der Tribüne mit wie Silvia Meichel, die bessere Hälfte von Torjäger Mario Gomez oder Jessica Farber, Freundin von Toni Kroos.

Die bekanntesten zwei deutschen Spielerfrauen Lena Gercke und Sarah Brandner ließen sich ebenfalls schon sehen und zogen die Blicke auf sich. Topmodel Gercke, die mit Sami Khedira liiert ist, reiste zum Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen Portugal (1:0), Brandner erreichte am Dienstag das deutsche Quartier in Danzig — pünktlich zum freien Tag der deutschen Nationalspieler.

(sid)