Israels Premier: Iran ist größte Bedrohung der Menschheit

Israels Premier: Iran ist größte Bedrohung der Menschheit

New York (RP) Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat von der internationalen Gemeinschaft eine "rote Linie" gegen das iranische Atomprogramm verlangt. "Rote Linien führen nicht zum Krieg.

Rote Linien halten vom Krieg ab", sagte er am Donnerstag vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. Die Zeit, eine atomare Bewaffnung des Irans zu verhindern, werde knapp, bis zum nächsten Sommer werde das Regime in Teheran über genügend angereichertes Uran verfügen, um eine Atombombe zu bauen. Nichts stelle eine größere Gefahr für den Weltfrieden dar als ein Iran, der in den Besitz atomarer Waffen gelangt sei, sagte Netanjahu weiter. Er stellte das umstrittene Atomprogramm Irans in den Mittelpunkt seiner Rede.

(RP)
Mehr von RP ONLINE