1. Politik

Hoher US-General warnt vor zu raschem Abzug aus Afghanistan

Hoher US-General warnt vor zu raschem Abzug aus Afghanistan

Washington/Kabul (RP). In den USA hat erneut ein Spitzenmilitär den für 2011 in Aussicht gestellten Beginn des Truppenabzugs aus Afghanistan infrage gestellt. Zumindest in den Unruhegebieten in Süd-Afghanistan, wo die radikalislamischen Taliban ihre Basis haben, werde eine Übergabe der Verantwortung an die afghanische Armee "erst in einigen Jahren" möglich sein, sagte der Chef der US-Marineinfanterie, General James Conway, nach seiner Rückkehr aus Afghanistan in Washington.

Ein zu früher Rückzug berge Risiken: "Wir können entweder schnell verlieren oder langsam gewinnen." Nato-geführte Truppen haben bei ihrer Offensive im Osten Afghanistans bislang mehr als 35 Taliban-Kämpfer getötet. Es wurden zudem Waffen und Sprengstoffwesten für Selbstmordattentäter sichergestellt, teilten die Isaf-Truppen mit.