Afghanistan - alle Infos zum Land am Hindukusch

Afghanistan - alle Infos zum Land am Hindukusch (Foto: dpa, S. Sabawoon)
Afghanistan

Der südasiatische Staat Afghanistan mit der Hauptstadt Kabul ist seit dem Jahr 2004 eine islamische Republik. Seit der Präsidentschaftswahl 2014 ist Aschraf Ghani Ahmadsai Staatsoberhaupt des Landes, dessen Amtssprache Persisch ist. Laut einer Schätzung von 2011, liegt die Einwohnerzahl bei 29.800.000 Menschen. 99,9 % der Bevölkerung sind Muslime.

Krieg in Afghanistan

Der Krieg in Afghanistan ist ein seit 1978 andauernder Konflikt, der seitdem mehrere Phasen durchlaufen hat. Die ersten Unruhen waren eine Reaktion auf einen Staatsstreich der kommunistischen Volkspartei. Im Jahr 1979 schritt die Sowjetunion in die Aufstände ein und etablierte eine neue kommunistische Führung. Die Invasion löste einen zehnjährigen bewaffneten Konflikt zwischen der Regierung und der Widerstandsbewegung aus. 1989 zog sich die Sowjetunion aus Afghanistan zurück. Darauf folgte 1992 der Beginn eines Bürgerkrieges, indem die Taliban die Herrschaft über das Land übernahm. Die jüngste Phase des Krieges begann 2001 mit dem Einmarsch der USA. Die Invasion hatte den Sturz der Taliban Regierung und die Bekämpfung der Terrororganisation al-Qaida zum Ziel. Letztere wird für die Anschläge am 11. September 2001 verantwortlich gemacht. Der Afghanistan-Einsatz der US-Truppen hatte die Eroberungen der Hauptstadt Kabul und der Provinzhauptstädte Kandahar und Kunduz zur Folge und es kam zur Etablierung einer Übergangsregierung. Zu deren Schutz stationierte die NATO Truppen in Afghanistan und es kam zum Einsatz der International Security Assistance Force (ISAF).

Aktuelle News, Infos, Bilder und Videos zu Afghanistan finden Sie hier.