1. Politik
  2. Deutschland

Sucha nach Unicef-Vorsitzendem: "Das ist eine Frage von Monaten"

Sucha nach Unicef-Vorsitzendem : "Das ist eine Frage von Monaten"

Frankfurt/Main (RPO). Die Suche nach einem neuen Vorsitzenden bei Unicef Deutschland zieht sich womöglich länger hin. "Das ist eine Frage von Monaten", sagte der amtierende Vorsitzende Reinhard Schlagintweit am Montag. Bei der Vorstandsitzung am Mittwoch werde mit Sicherheit noch keine Entscheidung über die Nachfolge von Heide Simonis fallen.

Auch die Suche nach einem neuen Geschäftsführer "muss nicht durchgepeitscht werden", sagte Schlagintweit. Dietrich Garlichs, der sein Amt nach wochenlanger Kritik zur Verfügung gestellt hatte, werde die Geschäfte noch mindestens bis zum Mittwoch weiterführen. Über das weitere Vorgehen werde in der Vorstandssitzung entschieden.

Schlagintweit kündigte an, dass am Mittwoch sicherlich bereits erste Namen für die Simonis-Nachfolge sondiert würden. Gesucht werde eine angesehene und seriöse Persönlichkeit. Bei der Suche müsse man auch mal eine Absage einkalkulieren, sagte Schlagintweit, der nach dem Rücktritt der früheren Ministerpräsidentin den Unicef-Vorsitz übergangsweise wieder übernommen hat.

Garlichs war am Freitag zurückgetreten. Wenige Tage zuvor hatte Simonis aus Protest gegen Geschäftsführer und Vorstand ihr Amt niedergelegt. Es waren Vorwürfe laut geworden, dass bei der deutschen Sektion des UN-Kinderhilfswerks Aufträge freihändig vergeben und üppige Vergütungen teils ohne Gegenleistung gezahlt würden.

(ap)