Rückschlag für Homosexuelle Keine Ehe für alle in Japan – Kläger scheitern erneut vor Gericht

Tokio · Japan hat als einziger Staat in der G7-Gruppe die gleichgeschlechtliche Ehe bislang nicht anerkannt. Acht Kläger sind vor Gericht gescheitert, denn die Weigerung des Staates, gleichgeschlechtliche Ehen rechtlich anzuerkennen, verstößt nicht gegen die Verfassung.

In Japan wird es zunächst keine „Ehe für alle“ geben.

In Japan wird es zunächst keine „Ehe für alle“ geben.

Foto: dpa/Britta Pedersen
(boot/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort