1. Panorama
  2. Wissen
  3. Bildung und Hochschule

Weltrekord: 108.000 Ziffern - 30 Stunden Vorlesen der Zahl Pi

Weltrekord : 108.000 Ziffern - 30 Stunden Vorlesen der Zahl Pi

Gießen (rpo). Der Weltrekordversuch im Vorlesen der Zahl Pi am Gießener "Mathematikum" ist geglückt. Pünktlich um null Uhr in der Nacht auf Sonntag wurde die 108.000. Nachkommastelle der unendlichen Zahl hörbar gemacht, wie der Organisator der eigenwilligen Aktion und Gründer des weltweit ersten Mathematik-Mitmach-Museums, Albrecht Beutelspacher, in Gießen mitteilte.

Am Freitagabend um 18 Uhr hatte Beutelspacher selbst die ersten 300 Stellen der mit "3,14..." beginnenden Ziffernfolge vorgetragen. Den mit Feuerwerk verkündeten Schlusspunkt setzen exakt 30 Stunden später zwei Mitarbeiterinnen des "Mathematicums".

Dazwischen trugen insgesamt 360 Teilnehmer in jeweils fünf Minuten je 300 Stellen der Zahl vor. Die jüngsten Pi-Leser waren laut Museum gerade acht, die ältesten über 70 Jahre alt. Die gesamte Aktion wurde digital dokumentiert, um sie beim Guinness-Buch der Weltrekorde einzureichen.

Damit soll das Gießener "Mathematikum" zum zweiten Mal Ort eines Zahlen-Rekords zu werden. Im vergangenen Jahr zog der Rechenkünstler Gert Mittring hier die 13. Wurzel aus einer 100-stelligen Zahl in nur 11,8 Sekunden.

(afp)